Skistöcke preiswert

Sehr günstige Skitourenstöcke im Vergleich

Hier finden Sie Skitourenstöcke zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Skitourenstöcke verglichen. Das günstigste Skistöcke kostet 16,96€ und der Durchschnittspreis liegt bei 51,36€. ...mehr lesen Die Skitourenstöcke gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: ATOMIC, Atomic, Fischer, K2 Skis, LEKI, LEKI6|#LEKI, Leki, POWRX, Salomon. Ein billiger Skistöcke muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Leki Kinder
16,96 €* 17,66 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
139 Bewertungen
4,7
LEKI Kinder Rider Skistöcke, Petrol-leuchtrot-perlnachtblau, 100cm
Das sagen Käufer:
Super Stöcke
Sehr schnell geliefert
Toller Look und halten, was sie versprechen!
Super Skistock
Details
POWRX ATTRAC
18,99 €* 19,99 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
98 Bewertungen
4,5
ATTRAC Skistöcke inkl. Schneeteller I Skistock Aluminium in verschiedenen Längen I Aluminiumschaft 18 mm (110 cm)
Das sagen Käufer:
Schick und zweckdienlich
Skistock in hoher Qualität
Perfektes Preis/Leistungsverhältnis
Empfehlug
Details
LEKI Bold
68,21 €* 79,90 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
30 Bewertungen
4,6
LEKI Bold S Alpinskistock schwarz 110
Das sagen Käufer:
Bin sehr zufrieden!
Keine Schlaufen mit den richtigen Handschuhen (am Besten Leder) von Leni
Details
Salomon Arctic
29,99 €*
kostenloser Versand
Fabelhaft
708 Bewertungen
4,7
Salomon Arctic Skistöcke Unisex Aluminium
Das sagen Käufer:
Stöcke Top, aber...
Solide Skistöcke in schönem Design
Verpackung!!
Details
LEKI Damen
179,98 €* 186,46 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
75 Bewertungen
4,8
LEKI Damen Micro Vario Carbon AS Wanderstöcke, White
Das sagen Käufer:
Durchdachtes Produkt für Ladys
Gute Handhabung - leichte Trekkingstöcke mit Shock Absorber
Absolut begeistert!
Details
Atomic Atomic
39,99 €* 44,99 €
kostenloser Versand
Sehr gut
174 Bewertungen
4,4
ATOMIC Redster 1 Paar Race-Skistöcke, Rot/Schwarz, 110 cm
Das sagen Käufer:
Design
Alles in Ordnung
Schöne Erfahrung gemacht
Details
Leki Goods,
41,55 €* 50,57 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
76 Bewertungen
4,6
LEKI Goods, schwarz-weiß-rot, 115cm
Das sagen Käufer:
Gute Qualität, schönes & zeitloses Design und TOP Preis
Leicht sportlich robust !
Toll.
Details
Leki Vista
25,00 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
7 Bewertungen
4,2
LEKI Vista Mehrfarbig - 135
Das sagen Käufer:
Funktionale, stabile Stöcke mit angenehmen gummierten Griffen
Super leicht und top Qualität!
Details
Leki Goods
41,55 €* 46,54 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
76 Bewertungen
4,6
LEKI Goods, schwarz-weiß-rot, 125cm
Das sagen Käufer:
Gute Qualität, schönes & zeitloses Design und TOP Preis
Leicht sportlich robust !
Toll.
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 15.9.2022 - 14:09 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Skitourenstöcke

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Skistöcke-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Skistöcke-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Skitourenstöcke im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Skistöcke zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Skitourenstöcke?

Der Preis für Skitourenstöcke beginnt bei 16,96 € und geht bis 179,98 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 51,36 €.

16,96 €

günstig


51,36€

Durchschnitt


179,98 €

teuer


Welcher Skistöcke ist am günstigsten?

Das Leki Kinder ist mit 16,96€ am günstigsten, dass ist 163,02€ weniger als das teuerste und 34,40€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Skistöcke hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Skistöcke sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Skitourenstöcke nach Preis aufsteigend sortiert

LEKI Skistöcke
LEKI Skistöcke
16,96€* zzgl. Versandkosten
LEKI Kids Rider Skistöcke, Petroleum hellrot-nachtblau pearl, 100cm

ATTRAC Skistöcke
ATTRAC Skistöcke
18,99€* zzgl. Versandkosten
ATTRAC Skistöcke inkl. Schneeteller I Aluminiumstöcke in verschiedenen Längen I Aluminiumschaft 18 mm (110 cm)

Skistöcke Kaufberater

Skifahren ist ein Balanceakt. Je schneller Sie fahren, desto schwieriger kann es sein, in Kurven das Gleichgewicht zu halten. Hier kommen die Skistöcke ins Spiel. Aber wie findet man die besten Skistöcke? In unserem Skistock-Vergleich haben wir eine detaillierte Kaufberatung zusammengestellt, in der Sie alle wichtigen Kaufkriterien finden. Welche Stöcke bestehen den Härtetest im Gelände und welche Stöcke sind am besten für Anfänger geeignet? Diese Informationen finden Sie kompakt und übersichtlich in unserer Vergleichstabelle. Darüber hinaus können Sie auch leicht die richtige Länge finden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der Piste.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Skistöcke. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Genau wie die Skischuhe müssen sich auch die Skistöcke dem Träger anpassen. Um den richtigen Stock für den Abfahrtslauf zu finden, multiplizieren Sie seine Höhe mit dem Faktor 0,7. Für Skilanglaufstöcke verwenden Sie die Faktoren 0,85 (Langlauf) und 0,88 (Skating). Der ermittelte Wert gibt die ungefähre Länge der Pole an. Die Skistockplatten sind abhängig von der Beschaffenheit der Skipiste. Für präparierte Pisten verwenden Sie kleine, runde Platten, für das Fahren im Tiefschnee große, sternförmige Platten. Lange Skifahrer benötigen asymmetrische Platten am Stockende mit einer kleinen Fläche in Fahrtrichtung. Achten Sie beim Kauf dieser Art von Skiausrüstung auf das Vorhandensein von sogenannten Sicherheitsschlaufen, vor allem bei der Verwendung abseits der Piste. Diese lösen sich im Falle eines Sturzes vom Skistock und minimieren so die Möglichkeit von Schulter- und Handverletzungen.

Wie hoch müssen Skistöcke sein?

Die optimale Länge von Ski- und Trekkingstöcken beträgt 126 cm. Für Skitouren mit längeren Anstiegen empfehlen wir individuell einstellbare Teleskopstöcke, um die Stöcke während des Aufstiegs um 5 bis 10 cm zu verlängern (je nach Steigung und Gefälle).

Warum sind die Skistöcke gebogen?

Beim alpinen Skifahren sind die Stöcke gebogen, damit sie bei der Hocke besonders aerodynamisch am Körper gehalten werden können. Die Form der alpinen Skistöcke wurde von Erwin Stricker entwickelt.

Welche Skistöcke sind die besten?

Die besten Skistöcke laut Testern und Kunden:. 1. Platz: Sehr gut (1, 0) Leki Worldcup SL TBS. Platz 2: Sehr gut (1, 0) Atomares Amt. 3. Platz: Sehr gut (1, 1) Leki Rider. Platzierung 4: Sehr gut (1, 2) Leki Hot Shot S. Platzierung 5: Sehr gut (1, 4) Leki Carbon 11 S. Platzierung 6: Sehr gut (1, 5) Leki Sparks S.

Welche Hersteller bieten Skistöcke an?

Es werden 39 Skitourenstöcke von 9 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

ATOMICAtomicFischerK2 SkisLEKILEKI6|#LEKILekiPOWRXSalomon

Wo kann man Skistöcke kaufen?

Skitourenstöcke können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Skistöcke noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Bevor Sie beginnen, sollten Sie den Skistock zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen. In dieser Vertiefung in der Handfläche kann die Stange schwingen, wenn sie in der Kurve benutzt wird. Die Schlaufen verhindern, dass der Stock bei dieser Bewegung aus der Hand fällt.
Mit Skistöcken lässt sich das Gleichgewicht besser ausbalancieren, die Stabilität des Skifahrers beim Fahren wird erhöht und wer einmal gestürzt ist, kann mit Skistöcken leichter wieder aufstehen. Aber auch fortgeschrittene und professionelle Skifahrer verwenden Skistöcke, weil sie ein besseres Gleichgewicht und eine bessere Synchronisation ermöglichen.
Für Anfänger und Gelegenheitsfahrer Die preiswerten Standard-Aluminiumstöcke sind die ideale Wahl für die ersten Versuche auf der Piste. Das Material ist robust und übersteht auch den einen oder anderen Sturz ohne Schaden. Unser Tipp: Wählen Sie eine Stange mit einer großen Platte.
Beim alpinen Skifahren sind die Stöcke gebogen, damit sie bei der Hocke besonders aerodynamisch am Körper gehalten werden können.

Quellen