NAS-Server preiswert

Sehr günstige NAS-Systeme im Vergleich

Hier finden Sie NAS-Systeme zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige NAS-Systeme verglichen. Das günstigste NAS-Server kostet 263,41€ und der Durchschnittspreis liegt bei 516,55€. ...mehr lesen Die NAS-Systeme gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: Asustor, DIGITUS, QNAP, SEAGATE, Synology, TERRAMASTER, Western Digital. Ein billiger NAS-Server muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Synology DS220+
583,89 €* 599,00 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
1705 Bewertungen
4,7
Synology DS220+ 6TB 2 Bay Desktop NAS System, installiert mit 2 x 3TB Western Digital Red Festplatten
Das sagen Käufer:
Ideale Preis/Leistung für ambitionierte Privatanwender
Nicht-EU-Produkt verschickt
Details
Synology DS420+
1013,89 €*
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
247 Bewertungen
4,8
Synology DS420+ 16TB 4 Bay Desktop NAS System, installiert mit 4 x 4TB Western Digital Red Festplatten
Das sagen Käufer:
Gutes NAS zum gehobenen Preis
Migration problemlos
Begeistert
Toll
Details
Western Digital Wd
279,00 €* 516,00 €
kostenloser Versand
Sehr gut
3050 Bewertungen
4,3
WD My Cloud EX2 Ultra NAS Festplatte 8 TB (zentraler Netzwerkspeicher, einfache Installation, zwei Laufwerkschächte, mobiler Zugriff, automatische Backups)
Das sagen Käufer:
Einfach und übersichtlich, schnell installiert.
Teuer aber wertvoll, leider zu wenige Apps
Details
QNAP TS-251+-2G
376,91 €* 464,03 €
kostenloser Versand
Sehr gut
415 Bewertungen
4,4
Qnap TS-251+-2G Intel-Quad-Core-NAS-System, HDMI-Support, Transkodierungs- und Virtualisierungsunterstützung, schwarz
Das sagen Käufer:
meine Freude an dem Gerät war anfangs größer
Sehr schnelles NAS im Betrieb, aber braucht zum hoch fahren ewig.
Details
Synology DS218
729,00 €*
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
1641 Bewertungen
4,7
Synology DS218 + 6TB (2 x 3TB WD RED) 2 Bay Desktop-NAS-Einheit, 187007, Schwarz
Das sagen Käufer:
Super Apps - Unzählige Funktionen
Das NAS für kleinere Unternehmen und Homeoffice bestens geeignet
Als Dateiserver für ein kleines Unternehmen sehr zu empfehlen
Details
Western Digital Wd
263,41 €* 340,01 €
kostenloser Versand
Sehr gut
686 Bewertungen
4,3
WD 4 TB My Cloud EX2 Ultra-Netzwerkspeicher
Das sagen Käufer:
Sehr gute Kombination
NAS der Spitzenklasse für Anfänger!
Details
Synology Ds218J8TbRed
429,00 €*
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
1489 Bewertungen
4,7
Synology DS218J/8TB-RED 8TB (2x 4TB WD Rot) 2 Bay Desktop NAS-Einheit
Das sagen Käufer:
Erstinstallation eines NAS-Servers
Top NAS-Laufwerk
Details
Synology DS220j
693,89 €*
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
2042 Bewertungen
4,6
Synology DS220j 16 TB 2 Bay Desktop NAS-Lösung | Installiert mit 2 x 8 TB Seagate IronWolf-Laufwerken
Das sagen Käufer:
Sehr Leise & preiswert =/= Langsam & Software ist ein Krampf
Überraschend gut
Ideales Preis-Leistungsverhältnis
Details
TERRAMASTER F4210
279,99 €*
kostenloser Versand
Gut
1418 Bewertungen
3,9
TERRAMASTER F4-210 4-Bay NAS Quad Core 2GB RAM Raid Gehäuse Medienserver persönliche Cloud-Speicherung (ohne Festplatte)
Das sagen Käufer:
Begeisterung Pur - NAS Festplatten und CLoudserver mit Überzeugender Leistungsstärke
Ein NAS mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis!
Arbeitet soweit gut!
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 16.5.2022 - 11:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von NAS-Systeme

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser NAS-Server-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle NAS-Server-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige NAS-Systeme im Vergleich

Preiswerte und sehr gute NAS-Server zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten NAS-Systeme?

Der Preis für NAS-Systeme beginnt bei 263,41 € und geht bis 1013,89 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 516,55 €.

263,41 €

günstig


516,55€

Durchschnitt


1013,89 €

teuer


Welcher NAS-Server ist am günstigsten?

Das Western Digital Wd ist mit 263,41€ am günstigsten, dass ist 750,48€ weniger als das teuerste und 253,14€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher NAS-Server hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

NAS-Server sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere NAS-Systeme nach Preis aufsteigend sortiert

WD 4 Bay NAS
WD 4 Bay NAS
263,41€* kostenloser Versand
Wd 4 Tb My Cloud Ex2 UltraNetwork Speicher

WD 8TB-Festplatte
WD 8TB-Festplatte
279,00€* kostenloser Versand
Wd My Cloud Ex2 Ultra Nas Festplatte 8 Tb Netzwerk zentraler Speicher einfache Installation zwei Schächte mobiler Zugriff Laufwerke automatische Backups

TERRAMASTER 4 Bay NAS
TERRAMASTER 4 Bay NAS
279,99€* kostenloser Versand
TerraMaster F4210 4Bay Nas Quad Core 2Gb Ram Chassis Media Server Personal Cloud Storage ohne Festplatte

NAS-Server Kaufberater

Datenserver sind nicht mehr nur für Büros gedacht: Sie können auch zu Hause als Familienserver genutzt werden, um bequem mehrere Backups zu speichern. Ein eigener Server bietet zudem den unschlagbaren Vorteil, dass die Daten auf Ihrem Computer gespeichert sind und nicht auf einem fremden Cloud-Server, der mit Ihren Daten handeln könnte. Wer den Server nicht nur als Netzwerkdatenmarkt, sondern auch als Backup, wie oben beschrieben, nutzen möchte, sollte unbedingt RAID I verwenden. In diesem Modus sind Ihre Daten doppelt sicher, wenn eine Festplatte ausfällt. Die potenziellen Gewinner des NAS-Server-Tests bringen neben dem Browser-Management auch eine Applikationsanbindung mit.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die NAS-Server. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Ein NAS-Server ist dafür ausgelegt, eigenständige Speicherkapazität in einem Netzwerk bereitzustellen. Sie sind einfach zu verwaltende Dateiserver, die auch zu Hause eingesetzt werden. Beim Kauf eines NAS-Servers sollten Sie zunächst entscheiden, ob Sie einen Server ohne Festplatten kaufen möchten, auf dem Sie Ihre eigenen Speichermedien installieren, oder ob ein komplettes Set für Sie nicht geeignet ist. Als nächstes müssen Sie entscheiden, wie viele Speichermedien Sie installieren möchten. Es gibt Geräte mit einem einzigen Steckplatz für Festplatten und Modelle für 2 oder mehr Speichermedien. Für Anfänger können Modelle mit einem Steckplatz ausreichend sein, aber Sie sollten 2 Steckplätze bevorzugen, wenn Sie echte Ambitionen haben, ein Netzwerk aufzubauen.

Was ist ein NAS Server?

Ein NAS-System ist ein netzgebundenes Speichergerät, das autorisierten Netzbenutzern und heterogenen Clients ermöglicht, Daten an einem zentralen Ort zu speichern und abzurufen. NAS-Systeme sind flexibel und skalierbar.

Wie verbindet man sich mit einem NAS?

Konfigurieren Sie das NAS: Öffnen Sie dazu den Windows Explorer und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Dieser PC", um die Option "Netzlaufwerk verbinden" auszuwählen. Unter "Ordner" müssen Sie die IP-Adresse Ihres NAS eingeben. Verwenden Sie den Explorer, um Ihr NAS mit Ihrem Heimnetzwerk zu verbinden.

Wann lohnt sich ein NAS-System?

Da auf ein NAS häufig auf Dateiebene zugegriffen wird, eignet es sich hervorragend für die Speicherung formloser Daten. Wenn ein Administrator einen rückständigen Datenserver durch eine Speicheranwendung ersetzen möchte, ist ein NAS eine gute Wahl im Unternehmen und auch zu Hause.

Warum braucht man ein NAS?

Aber warum brauchen Sie ein NAS? ... Mit einer Netzwerkverbindung über LAN oder WLAN können alle anderen Geräte auf das NAS zugreifen und Musik oder Filme auf den Fernseher, die HIFI-Anlage, die Spielkonsole oder ein anderes angeschlossenes Gerät streamen.

Auf was achten beim NAS Kauf?

Beim Kauf einer Festplatte sollten Sie generell darauf achten, ob 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Festplatten in das NAS eingebaut werden sollen. Sie können dies direkt auf der Website des Herstellers überprüfen, wo Sie auch die Kompatibilität von Festplatten verschiedener Hersteller überprüfen können.

Welche Synology NAS für Zuhause?

Wenn Sie ein Synology NAS bevorzugen, empfehlen wir die DiskStation 220j. Es ist ein äußerst beliebtes Gerät und bietet ähnliche Funktionen wie das QNAP TS-231 P3.

Wo wird ein NAS Server angeschlossen?

NAS-Installation und -Anschluss Zur Installation des NAS benötigen Sie lediglich einen Strom- und Netzwerkanschluss. Auf diese Weise können auch laute Geräte im Keller verschwinden. Stellen Sie sicher, dass Sie den NAS an einem trockenen, kühlen und staubfreien Ort aufbewahren.

Welcher NAS Server ist der Beste?

Die besten NAS-Server laut Testern und Kunden: 1. Platz: Sehr gut (1, 1) Synology DiskStation DS918 (4GB RAM)2. Platz: Sehr gut (1, 2) Synology DiskStation DS720 3. Platz: Sehr gut (1, 2) Synology DiskStation DS420 4. Platz: Sehr gut (1, 2) Synology DiskStation DS1019 5. Platz: Sehr gut (1, 2) Qnap TS-453Be-4G.

Welche Hersteller bieten NAS-Server an?

Es werden 40 NAS-Systeme von 7 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

AsustorDIGITUSQNAPSEAGATESynologyTERRAMASTERWestern Digital

Wo kann man NAS-Server kaufen?

NAS-Systeme können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie NAS-Server noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

NAS wird in der Regel in einem Paket mit Hardware und Software geliefert; in diesem Sinne ist es auch weniger flexibel, insbesondere wenn es sich um Software-as-a-Service-Produkte handelt. Der Server hingegen ist wie eine leere Leinwand, die Sie innerhalb des Betriebssystems komplett selbst konfigurieren und gestalten können.
Mit einem NAS-System können Sie Medien aus Ihrem Heimnetzwerk auf verschiedene Endgeräte streamen. Smart-TVs und Smartphones können Musik, Videos oder Bilder von NAS-Speichern problemlos abrufen und wiedergeben. Damit dies funktioniert, müssen die einzelnen Geräte über einen Standard wie DLNA oder uPnP kommunizieren können.
Die bequemste Art, Dateien auf Ihr Synology NAS zu verschieben, ist die direkte Einbindung der DiskStation in Ihr Windows-System. Sobald Ihr NAS eingerichtet ist, können Sie es als Festplattenlaufwerk verfügbar machen.
Ein NAS ist nützlich, wenn Sie Ihre Daten in Ihrem Heimnetzwerk an einem zentralen Ort speichern möchten. Dies ist z. B. nützlich, wenn Sie mit mehreren Geräten im Heimnetzwerk auf dieselben Dateien zugreifen wollen. . . . Dies hat den Nachteil, dass die Daten auch Speicherplatz auf Ihrer Festplatte benötigen.
Datenübertragung im Vergleich Sie übertragen Daten an diese Geräte mit einer Geschwindigkeit zwischen 100 und 120 Mbyte/s. Ein NAS-Server, der sich über Gigabit-Ethernet mit Ihren Geräten verbindet, tut dies mit 1 Gbit/s und damit mit etwa 1.000 Mbit/s, was wiederum etwa 125 Mbyte/s entspricht.
NAS-Systeme bieten einen besseren Datenschutz als herkömmliche Online-Speicher. Die gespeicherten Daten können auch von verschiedenen Geräten wie Mobiltelefonen oder Fernsehern über eine Internetverbindung abgerufen werden.

Quellen