Springsattel preiswert

Sehr günstige Springreitsättel im Vergleich

Hier finden Sie Springreitsättel zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Springreitsättel verglichen. Das günstigste Springsattel kostet 13,95€ und der Durchschnittspreis liegt bei 139,96€. ...mehr lesen Die Springreitsättel gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: BODYMATE, Büchel GmbH & Co. Fahrzeugteilefabrik KG, Epplejeck, Eskadron, German Riding, Herm. Sprenger HS Germany, Kerbl, Merauno, Prtukyt Store, VELMIA, YOUNGDO. Ein billiger Springsattel muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Kerbl 32196
168,42 €* 209,00 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
291 Bewertungen
4,2
Kerbl 32196 Sattelset Pony inklusiv Gurt, Decke, Steigbügel, -riemen, schwarz
Das sagen Käufer:
Toller Ponysattel
Preis-Leistung völlig in Ordnung
Unglaublich bequem!
Leider für ein schmaleres Classic Pony nicht passend
Details
Kerbl 32197
170,34 €* 209,00 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
157 Bewertungen
4,2
Kerbl 32197 Sattelset Vielseitigkt. (incl.Gurt,Decke,Steigbügel,-riemen)
Das sagen Käufer:
Guter Sattel inkl. Zubehör zu einem super Preis
Super Sattel
Preis/Leistung passt
Sehr gut
Details
Epplejeck Â
13,95 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
19 Bewertungen
4,4
Epplejeck Sattelschoner Fleece
Das sagen Käufer:
Super flauschig und zweckmäßig
Gute Passform, schneller Versand!
sehr zufrieden
Details
Kerbl 81541
189,00 €* 285,00 €
kostenloser Versand
Gut
391 Bewertungen
4,0
Kerbl 81541 Wandkratzbaum Dolomit XL Tofana, 185 x 115 cm, grau
Das sagen Käufer:
Toller, stabiler Kratzbaum
Details
Herm. Sprenger HS Germany Sprenger
158,10 €* 162,32 €
kostenloser Versand
Hervorragend
36 Bewertungen
5,0
Sprenger Bow Balance Steigbügel - Edelstahl rostfrei, 130 mm Trittweite
Das sagen Käufer:
Carola
Tolles Reitgefühl - ruhige Beine und mehr Sicherheit
Super Steigbügel - keine Schmerzen - kein Risiko
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 28.9.2022 - 13:09 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Springreitsättel

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Springsattel-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Springsattel-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Springreitsättel im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Springsattel zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Springreitsättel?

Der Preis für Springreitsättel beginnt bei 13,95 € und geht bis 189,00 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 139,96 €.

13,95 €

günstig


139,96€

Durchschnitt


189,00 €

teuer


Welcher Springsattel ist am günstigsten?

Das Epplejeck  ist mit 13,95€ am günstigsten, dass ist 175,05€ weniger als das teuerste und 126,01€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Springsattel hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Springsattel sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Springreitsättel nach Preis aufsteigend sortiert

Epplejeck Dressursattel
Epplejeck Dressursattel
13,95€* zzgl. Versandkosten
Epplejeck Decke Fleece - Grau

Springsattel Kaufberater

Der Sattel gehört zur Grundausstattung eines jeden Reiter-Pferd-Teams. Je nach Reitdisziplin werden auch spezielle Sättel verwendet. Eine Probefahrt in den jeweiligen Sparten kann eine neue Art des Fahrens zum Hobby werden lassen. Ein Springsattel hat eine spezielle Form und muss aufgrund der dynamischen Bewegungen eine gute Unterstützung bieten. Finden Sie in unserer Vergleichstabelle den besten Echtleder-Sattel, denn er bietet Ihnen besonders guten Halt und ist langlebig.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Springsattel. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Ein Springsattel muss dem Reiter guten Halt bieten und langlebig sein. Die Wahl des Materials ist daher sehr wichtig.

Wie sollte ein Springsattel liegen?

Wenn der Sattel richtig auf dem Pferd sitzt, sollten oben zwischen dem Widerrist und der Unterkante des Vorderzwiesels drei bis vier Finger Platz sein. Auch an den Seiten des Widerristes sollte zwei bis drei Finger breit Platz sein.

Was ist der beste Springsattel?

Sattel-Sprungtest: Die Favoriten der Redaktion. Kerbl 32197 Versseitigkt. Sattelset ( . Sattel / Sattel / Sattel / komplettes Sattelset / auch f. . Kerbl 32198 Hafl.-Sattelset braun (inkl. Sattelgurt, Sattel, Steigbügel, Ledersteigbügel) . Shetty Sattelset "My Little Pony" schwarz .

Warum Springsattel?

Das Reiten im Springsattel ist vor allem bei längeren Ausritten sehr angenehm, da der leichte Sitz fest im Springsattel gehalten werden kann. Natürlich können Sie auch mit einem Springsattel bequem im Gelände springen und auch eine Dressurlektion in Ihr Springtraining einbauen.

Wo bekomme ich einen Sattel her?

Anwesenheit. Hügel können nicht hergestellt werden, aber man findet sie in Dorftruhen, Kerkern, Festungen, unteren Festungen, letzten Siedlungen, Dschungeltempeln, Wüstentempeln und Bastionsruinen.

Kann man mit einem Springsattel auch Dressurreiten?

Ist es möglich, mit einem Springsattel Dressur zu üben? Im Prinzip ist Dressur in einem Springsattel möglich. Der Dressursitz unterscheidet sich grundlegend vom Springsitz, d.h. er sitzt weiter vom Pferd weg als bei einem Dressursattel. Einem gut ausgebildeten Pferd sollte der Springsattel jedoch nichts ausmachen.

Welche Hersteller bieten Springsattel an?

Es werden 40 Springreitsättel von 11 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

BODYMATEBüchel GmbH & Co. Fahrzeugteilefabrik KGEpplejeckEskadronGerman RidingHerm. Sprenger HS GermanyKerblMeraunoPrtukyt StoreVELMIAYOUNGDO

Wo kann man Springsattel kaufen?

Springreitsättel können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Springsattel noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Springsättel haben einen völlig anderen Schnitt als Dressursättel. Sie haben einen sehr weit geschnittenen Rock, der relativ kurz ist. Der Sitz ist sehr flach, aber Springsättel haben noch ausgeprägtere Knie- und Wadenpauschen.
Wintec-Sättel sind im Gegensatz zu Ledersätteln sehr leicht, was natürlich Ihrem Pferd zugute kommt, da es weniger Gewicht tragen muss. Sättel aus Pro-Material haben ein absolut festes Sitzgefühl des Sattels, da das Pro-Material eine enorme Klebewirkung hat und fest im Sattel sitzt.
Direkt unter dem Sattelblatt befindet sich das Schweißblatt, über das die drei Gurtbänder laufen. Der Sattelgurt wird an diesen Riemen befestigt, die den Sattel auf dem Pferderücken fixieren.
Bei einem Springsattel sind die Sattelblätter schräg nach vorne gezogen, was auch als "vorgestreckt" bezeichnet wird. Die Schweißleiste bietet dem Pferd Schutz vor Schnallen und Riemen. Unter den Sattelblättern befindet sich auf jeder Seite ein Schweißblatt.
Die Sattelklappen befinden sich auf der rechten und linken Seite des Sattels. Je nach Verwendungszweck des Sattels werden sie nach unten oder nach vorne geschnitten. Sie sollen das Bein des Fahrers unterstützen und die gewünschte Sitzposition fördern. Der vordere Teil der Sattelblätter wird als "Pommel" bezeichnet.
Der Sattel dient nicht nur dazu, Sie sicher auf dem Rücken des Pferdes zu halten. Er schützt vor allem das Pferd und den Pferderücken, weil er das Gewicht sinnvoll auf den Pferderücken verteilt. Wenn Sie ohne Sattel auf dem Pferd sitzen, wirken Sie selektiv auf den Rücken des Pferdes ein.
Der Sattel wird in Sätteln verwendet, um das Reiten sicherer zu machen und den Rücken des Tieres zu schützen. Dieser Artikel bezieht sich auf Sättel für Pferde; darüber hinaus gibt es verschiedene Formen von Sätteln für andere Sättel.

Quellen