Lärchenöl preiswert

Sehr günstige Öle für Lärchenholz im Vergleich

Hier finden Sie Öle für Lärchenholz zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Öle für Lärchenholz verglichen. Das günstigste Lärchenöl kostet 11,73€ und der Durchschnittspreis liegt bei 44,39€. ...mehr lesen Die Öle für Lärchenholz gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: ADLER, Akzo Nobel DE, Auro, Bondex, CAIRCON, F. Herz, Hermann Sachse, Janolia, Kärcher, Nordicare, PNZ, Remmers, UNKWN, WO-WE, WOLFGRUBEN WERKE (WO-WE), Wolfcraft. Ein billiger Lärchenöl muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Remmers Gartenholzöle
75,99 €* 84,02 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
154 Bewertungen
4,4
Remmers Lärchen-Öl [eco], 5 Liter, nachhaltiges Lärchenöl, aussen und innen, optimal für Lärche Gartenmöbel oder Lärche Holzterrassen, ökologisch
Das sagen Käufer:
Super Produkt
Ökotestsieger
Details
UNKWN Osmo
62,40 €* 64,75 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
316 Bewertungen
4,7
Osmo Terrassenöl 2,5 L Lärchen Öl 009
Das sagen Käufer:
Farbbezeichnung etwas irreführend aber alles halb so wild
Sehr gutes Terrassenöl, große Menge erforderlich!
Empfehlenswert
Farbton gefällt mir nicht so
Details
Auro Terrassenöl
76,49 €*
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
6 Bewertungen
4,7
Auro Terrassenöl Classic Nr. 110-89 Lärche, 2,50 Liter
Das sagen Käufer:
in jeder Hinsicht
Leicht zu verarbeiten
Klasse
Details
Bondex Orangenbaumöl
33,23 €* 37,56 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
638 Bewertungen
4,7
Bondex Lärchen-Öl 3,0l - 388158
Das sagen Käufer:
Gute Pflege und schöne Farbauffrischung bei angenehmer Verarbeitbarkeit
Top Produkt! Bondex Holzöl Lärche
Super Öl!!
Details
Akzo Nobel DE Xyladecor
11,73 €* 13,40 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
80 Bewertungen
4,6
Xyladecor LärchenÖl 0,75 Liter
Das sagen Käufer:
Öl für Lärchenholz
Bewährt den ursprünglichen Charakter der Lärche
Gut deckender Lack
Details
WO-WE Douglasienöl
44,90 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
594 Bewertungen
4,5
Douglasien Öl Akazienöl Lärchenöl Hartholzöl Holzöl Öl Zedernöl Eiche - 5L
Das sagen Käufer:
Absolut empfehlenswert
Gut zu verarbeiten, schnell aufzutragen
Rundum sehr zufrieden!
Details
Nordicare Outdoor-Holzöl
21,99 €* 23,99 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
351 Bewertungen
4,6
Nordicare Holzöl Außenbereich [1L] für Lärche, Eiche, Teak oder Akazienholz I Holz Öl Außen zum Holzschutz I Holzschutzöl Außen, Teaköl für Gartenmöbel, Holzpflegeöl, Lärchenöl, Bangkirai Öl
Das sagen Käufer:
Super!
Tolles Holzöl
Hilft sogar bei Kratzern
Details
PNZ Lärchen-
45,83 €* 47,10 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
23 Bewertungen
4,7
PNZ Lärchen- und Zedern-Öl, Gebinde:2.5L
Das sagen Käufer:
Wunderbar zu verarbeiten
gut zu verarbeiten
Sehr schnelle Lieferung
Details
UNKWN Remmers
26,99 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
34 Bewertungen
4,1
Remmers Gartenholz-Öl - Lärchen-Öl 750ml
Das sagen Käufer:
Gute Qualität
Preis in Ordnung, Qualität gut
lerchen öl
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 10.8.2022 - 23:08 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Öle für Lärchenholz

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Lärchenöl-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Lärchenöl-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Öle für Lärchenholz im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Lärchenöl zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Öle für Lärchenholz?

Der Preis für Öle für Lärchenholz beginnt bei 11,73 € und geht bis 76,49 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 44,39 €.

11,73 €

günstig


44,39€

Durchschnitt


76,49 €

teuer


Welcher Lärchenöl ist am günstigsten?

Das Akzo Nobel DE Xyladecor ist mit 11,73€ am günstigsten, dass ist 64,76€ weniger als das teuerste und 32,66€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Lärchenöl hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Lärchenöl sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Öle für Lärchenholz nach Preis aufsteigend sortiert

Xyladecor Lärchenöl
Xyladecor Lärchenöl
11,73€* zzgl. Versandkosten
Lärchenöl Xyladecor 075 Liter

Lärchenöl Kaufberater

Lärchenöl ist ein spezielles Öl für Lärchenholz, dessen Zusammensetzung einen optimalen Schutz des Holzes, insbesondere im Außenbereich, gewährleistet. Laut gängigen Tests im Internet kann die Schmierung mit Lärchenöl das Holz vor Alterung schützen und es zudem schmutz- und wasserabweisend machen. Wählen Sie jetzt farbiges oder farbloses Lärchenöl aus unserer Vergleichstabelle, je nachdem wie grau Ihr Holz bereits ist.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Lärchenöl. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Lärchenholzöl ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich. Von einem halben Liter bis zu vier Litern können Sie die gewünschte Behältergröße wählen. Ein Liter Lärchenöl reicht in der Regel für ca. 22 m².

Soll man Lärchenholz ölen?

Lärchenholz selbst ist relativ unproblematisch und widerstandsfähig. Selbst Verwitterung schadet unbehandeltem Holz in der Regel nicht. Öl - wenn es pigmentiert ist - verhindert jedoch die unvermeidliche Alterung von Lärchenholz.

Welches Öl bei Lärchenholz?

Leinöl auf Lärchenholz Wenn es ausreichend ausgehärtet ist, sollte man es am besten deckend streichen. Frisches Lärchenholz kann mit Leinöl ohne Grundierung behandelt werden, um es zu schützen. Die Oberfläche muss frei von Staub, Silikon und anderen Fremdstoffen sein.

Wie bleibt Lärchenholz schön?

Regelmäßiges Ölen schützt die sibirische Lärche vor Austrocknung, Durchfeuchtung und mechanischer Beanspruchung. Außerdem behält das Holz seine Schönheit für einen längeren Zeitraum. Das Ölen mit Hartwachs hat sich als besonders wirksam erwiesen, aber es enthält keine Pigmente und verhindert die graue Äderung nicht.

Was ist Lärchenöl?

Lärchenöl classic ist ein hochkonzentriertes Naturholzöl aus nachwachsenden Rohstoffen wie Lein-, Walnuss- und Thymianöl und ist frei von Lösungsmitteln, Fungiziden, Pestiziden, Trocknungsmitteln, Kunstharzen und anderen Zusätzen. Dieses Holzöl ist für alle Arten von unbehandeltem Holz geeignet.

Welche Lasur für Lärchenholz?

Wenn es notwendig ist, die Alterung von Lärchenholz zu verhindern, empfiehlt es sich, es mit transparenten Holzbeizen zu behandeln, die den Lärchenton unterstützen. Der Schutz des Lacks vor Witterungseinflüssen hilft, Feuchtigkeit und UV-Strahlen fernzuhalten und fördert die Langlebigkeit des Holzes.

Wann Lärche ölen?

Nur Wasser und Öl Je nach Belastung sollte eine Terrasse mit Lärchendielen ein- bis zweimal im Jahr geölt werden. Auf diese Weise kann die oben erwähnte "Alterung" aufgehalten oder verhindert werden.

Welche Hersteller bieten Lärchenöl an?

Es werden 50 Öle für Lärchenholz von 16 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

ADLERAkzo Nobel DEAuroBondexCAIRCONF. HerzHermann SachseJanoliaKärcherNordicarePNZRemmersUNKWNWO-WEWOLFGRUBEN WERKE (WO-WE)Wolfcraft

Wo kann man Lärchenöl kaufen?

Öle für Lärchenholz können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Lärchenöl noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Tragen Sie Xyladecor Lärchenöl mit einem Flachpinsel, einer Bürste oder einem sauberen, weichen, fusselfreien Tuch dünn und gleichmäßig auf. Nach dem Trocknen (ca. 5 Stunden).
Leinöl auf Lärchenholz Wenn es ausreichend ausgehärtet ist, sollte man es am besten deckend streichen. Frisches Lärchenholz kann ohne Grundierung mit Leinöl behandelt und so geschützt werden.
Unlackiertes Lärchenholz muss regelmäßig mit einem speziellen Holzöl behandelt werden. Das Öl schützt vor schädlichen Einflüssen wie Feuchtigkeit, Moos und Pilzen. Wenn Sie lackierte Oberflächen ölen wollen, müssen Sie zunächst die Lackschicht gründlich anschleifen.

Quellen