Elektromobil preiswert

Sehr günstige Seniorenmobile im Vergleich

Hier finden Sie Seniorenmobile zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Seniorenmobile verglichen. Das günstigste Elektromobil kostet 1910,00€ und der Durchschnittspreis liegt bei 2329,50€. ...mehr lesen Die Seniorenmobile gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: Azkoeesy, CST, DuraB, LuXXon, N/S, PATIM, Ro, Rolektro, Shen zhen de li xi ke ke ji you xian gong si, SpeedwellStar, TMEC, VELECO, elrofu, perfecti. Ein billiger Elektromobil muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Rolektro E-Trike
2249,00 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
32 Bewertungen
4,3
Rolektro E-Trike 25 V.2 Dreirad Blau - Elektromobil 1000W - E-Mobil mit 50km RW - Seniorenmobil mit Straßenzulassung
Das sagen Käufer:
Tolle und günstige Fortbewegungsalternative mit kleinen Kritikpunkten
Das ECC Dokument
Supermobil im Alter
Gut und sehr günstig!!!
Details
Rolektro EQuad
3199,00 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
16 Bewertungen
3,7
Rolektro E-Quad 15 V.3 Rot Lithium Akku - Elektromobil 4-Rad - 95km Reichweite - 1000W Seniorenmobil mit Zulassung
Das sagen Käufer:
Top Akwicklung super Quad
ist als Krankenfahrstuhl zugelassen aber auch straßeenzulassung deswegen 1+ null Zero
Sehr gut
Details
Rolektro E-Trike
2719,00 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
11 Bewertungen
4,2
Rolektro E-Trike 15 V.3 Rot Lithium Akku - 3-Rad Elektromobil 1000W Seniorenmobil - E-Mobil 3-Rad-Roller
Das sagen Käufer:
Ein sehr schönes Teil
ohne jegliche Probleme!
Elektroroller
Details
VELECO Senior
2280,00 €* 2339,00 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
228 Bewertungen
4,4
VELECO Seniorenmobil 4-Rad Elektromobil ElektroRoller 1000W FASTER (Schwarz)
Das sagen Käufer:
Sehr freundlicher Lieferant
Sehr brauchbar aber mit Verbesseungsbedarf.
Gutes preiswertes Gefährt
Details
elrofu Elektromobil
2299,00 €*
zzgl. Versandkosten
OK
29 Bewertungen
3,5
Elektromobil VITA CARE 1000 Li, 25 km/h, herausnehmbarer 60V/20Ah Lithium-Akku (9kg), Straßenzulassung, Scheibenbremse, Seniorenmobil, 60 km Reichweite, Senioren Elektromobil, Produktvideo, Schwarz
Das sagen Käufer:
Preis-Leistung
Sehr zufrieden!
Klasse Teil
Details
VELECO 3
1980,00 €*
zzgl. Versandkosten
Hervorragend
4 Bewertungen
5,0
VELECO 3 Räder Elektroscooter 1000W Seniorenmobil E-Fahrzeug 3 Farben (Weiß)
Das sagen Käufer:
lieferung
Toller Silberpfeil
Alles Super
Details
TMEC Veleco
1910,00 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
12 Bewertungen
4,3
VELECO ZT63 Seniorenmobil Dreirad Retro Elektromobil Elektroroller Seniorenfahrzeug 25km/h Rot
Das sagen Käufer:
Lunex Dreirad Scooter ZT-63
Einfach Spitze
Einfach klasse, werde Verkäufer als Favorit speichern
Details
LuXXon Elektroroller
1999,99 €* 2100,08 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
9 Bewertungen
4,1
Elektroroller LuXXon E3800 - Elektro Dreirad / Seniorenmobil mit 800 Watt, max. 20 km/h, Reichweite bis zu 65 km
Das sagen Käufer:
Ferrari für Gehbehinderte
Luxxon 3800
Besser geht's kaum
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 30.9.2022 - 10:09 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Seniorenmobile

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Elektromobil-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Elektromobil-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Seniorenmobile im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Elektromobil zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Seniorenmobile?

Der Preis für Seniorenmobile beginnt bei 1910,00 € und geht bis 3199,00 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 2329,50 €.

1910,00 €

günstig


2329,50€

Durchschnitt


3199,00 €

teuer


Welcher Elektromobil ist am günstigsten?

Das TMEC Veleco ist mit 1910,00€ am günstigsten, dass ist 1289,00€ weniger als das teuerste und 419,50€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Elektromobil hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Elektromobil sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Seniorenmobile nach Preis aufsteigend sortiert

VELECO Elektromobil
VELECO Elektromobil
1910,00€* zzgl. Versandkosten
Veleco Zt63 Senior Dreirad Retro Elektro-Senioren-Roller 25kmh Rot

VELECO Elektromobil
VELECO Elektromobil
1980,00€* zzgl. Versandkosten
VELECO 3-Rad Elektro-Scooter 1000W Seniorenmobilität E-Fahrzeug 3 Farben (Weiß)

LuXXon Elektromobil
LuXXon Elektromobil
1999,99€* zzgl. Versandkosten
Elektroroller LuXXon E3800 - Elektro-Dreirad für Senioren mit 800 Watt, max. 20 km/h, Reichweite bis zu 65 km, bordeauxrot

Elektromobil Kaufberater

Bei älteren Menschen kann der Weg zum Supermarkt oder zum Arzt lang sein. Mit einem Elektroroller hingegen lassen sich auch längere Strecken mühelos zurücklegen, so dass auch ältere oder gebrechliche Menschen ihre Mobilität und Unabhängigkeit bewahren können. Wenn die Fahrt nicht zu lange dauern soll, empfehlen wir ein Fahrzeug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Für hügelige Strecken ist eine gute Kletterfähigkeit ebenfalls von Vorteil. Besuchen Sie unsere Test- und Vergleichstabelle und erfahren Sie, welche Elektroscooter auch für den Straßenverkehr zugelassen sind.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Elektromobil. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Ein Elektroroller ist ein leicht angetriebenes Fahrzeug, das vor allem älteren Menschen hilft, längere Strecken bequem und schnell zurückzulegen. Die Motorisierung basiert in der Regel auf Akkumulatoren, die mit Hilfe eines herkömmlichen Steckers aufgeladen werden. Wichtige Kriterien für die Kaufentscheidung sind Reichweite, Geschwindigkeit und Komfort.

Wann zahlt die Krankenkasse ein Elektromobil?

Wichtig: Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für Elektroscooter nur bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h. Wenn Sie ein Modell mit höherer Geschwindigkeit wünschen, müssen Sie die zusätzlichen Kosten tragen. Der Seniorenroller, den Sie erhalten, ist jedoch nur eine Leihgabe und bleibt im Eigentum des Sanitätshauses oder des Fachhändlers.

Wo darf ich mit dem Elektromobil fahren?

Elektroroller können überall dort mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden, wo Fußgänger gehen können, zum Beispiel auf Bürgersteigen oder in Fußgängerzonen. Sie können auch auf Radwegen und Straßen verwendet werden.

Wie funktioniert ein Elektromobil?

Ein Elektroroller ist wie ein Rollstuhl, nur dass er anders angetrieben wird, nämlich über einen Lenker, der mit beiden Händen gegriffen und bewegt werden kann und der auch andere Bedienelemente enthält, wie Gas, Bremse, Beleuchtung oder Startmechanismus... Elektroroller haben keine Seitenwände, Türen oder ein Dach.

Für wen ist ein Elektromobil geeignet?

Für wen sind Elektroscooter geeignet? Gemäß Artikel 4 der Führerscheinverordnung gelten Elektroroller als ungültige Kraftfahrzeuge. Die Grundregel für sie ist, dass der Fahrer mindestens 15 Jahre alt sein und die Verkehrsregeln kennen muss.

Ist ein Elektromobil ein Kraftfahrzeug?

Elektrorollstühle sind einsitzige motorisierte Fahrzeuge. Wie Elektroroller / Elektroscooter, die aufgrund ihrer Bauweise keine sehr hohen Geschwindigkeiten zulassen. Sie sind für den Transport behinderter oder kranker Menschen bestimmt.

Wer verordnet ein Elektromobil?

Ein Arzt kann ein Elektromobil verschreiben, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen erfüllt sind Das Elektromobil verhindert, kompensiert und/oder korrigiert oder lindert die Auswirkungen einer drohenden Behinderung.

Welche Hersteller bieten Elektromobil an?

Es werden 33 Seniorenmobile von 14 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

AzkoeesyCSTDuraBLuXXonN/SPATIMRoRolektroShen zhen de li xi ke ke ji you xian gong siSpeedwellStarTMECVELECOelrofuperfecti

Wo kann man Elektromobil kaufen?

Seniorenmobile können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Elektromobil noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Wenn kein Bürgersteig vorhanden ist, können Sie die Straße oder den Radweg benutzen. Senioren-Mobilitätsroller mit einer Mindestgeschwindigkeit von 10 km/h dürfen auf der Straße oder auf Radwegen gefahren werden. Sie dürfen das Fahrzeug auf keinen Fall auf der Autobahn oder Schnellstraße fahren. An Fußgängerüberwegen haben Sie die Vorfahrt.
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für das Elektromobil? Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für ein Elektromobil, wenn es die Anforderungen an ein Hilfsmittel nach § 33 SGB V erfüllt. Das Elektromobil muss von einem Arzt verschrieben werden, damit die Krankenkasse die Kosten übernimmt.
Diese Verschreibungsvoraussetzungen müssen erfüllt sein: Das Elektromobil verhindert oder korrigiert, mildert und/oder kompensiert eine Behinderung .... . Die körperlichen und geistigen Voraussetzungen für den Betrieb des Rollers sind erfüllt (z.B. die Person ist in der Lage, den Roller zu bedienen).
Einer der Gründe für die Verschreibung eines Elektrorollstuhls ist beispielsweise eine schwere und dauerhafte Gehunfähigkeit. Der Kostenvoranschlag des Sanitätshauses wird zusammen mit dem Rezept an die Krankenkasse geschickt und um die Übernahme der Kosten gebeten.

Quellen