Backofen preiswert

Sehr günstige Einbau-Backöfen im Vergleich

Hier finden Sie Einbau-Backöfen zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Einbau-Backöfen verglichen. Das günstigste Backofen kostet 299,00€ und der Durchschnittspreis liegt bei 537,66€. ...mehr lesen Die Einbau-Backöfen gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: AEG, Amica, Bauknecht, Beko, Bosch, Electrolux, Freihafen, Gorenje, ICQN, KKT KOLBE, Neff, Robert Bosch, Russell Hobbs, Siemens, Simfer, Steinborg, Stillstern, privileg. Ein billiger Backofen muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Gorenje Einbaubackofen-Set
599,00 €* 661,58 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
542 Bewertungen
4,5
Gorenje Einbaubackofen-Set Black Set 4 Induktion / 77 Liter / ExtraSteam / GentleClose & Open / AirFry / PizzaMode / PerfectGrill / Teleskopauszüge / Induktions-Kochfeld mit PowerBoost / Schwarz
Das sagen Käufer:
Ich bin zufrieden aber...
👌👍👏
Kaufempfehlung 🏆
Sehr zufrieden
Details
Beko Bim22301X
319,00 €* 339,00 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
2032 Bewertungen
4,6
Beko BIM22301X Backofen Elektro/A/71 L/Silber/SimpleSteam Reinigungsfunktion/3D-Kochen/Pflegeleichte Emaillierung/Kindersicherung/Backofentür abnehmbar/Kühlgebläse
Das sagen Käufer:
Zuverlässiger Mitarbeiter Beko-BIM22301X Backofen
Top👍
Details
Beko Elektrobackofen
319,97 €* 379,00 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
261 Bewertungen
4,5
Beko BIM22300X Backofen Elektro / A / 66 L / Heißluft mit Ringheizkörper / 3D Kochen / Simple Steam Reinigungsfunktion / 8 Heizarten / Edelstahl
Das sagen Käufer:
Preis Leistung okay
Ein guter Backofen
Preisleistungsverhältnis passt absolut
Details
privileg Pbwr6
299,00 €* 309,00 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
156 Bewertungen
4,6
Privileg PBWR6 OH5V2 IN Einbau-Backofen / A+ / 71 L / Hydrolyse-Reinigungsfunktion / Backauszug mit 2 Ebenen / Multifunktions-Umluftbackofen mit 7 Funktionen / Edelstahl / Turn&Go / Click&Clean
Das sagen Käufer:
Super Preis-Leistungsverhältnis
Klasse
Qualität ist ne 2,... Lieferdienst unterste Schublade
Details
Electrolux AEG
464,99 €* 478,60 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
42 Bewertungen
4,1
AEG BEB331010M Einbaubackofen / Grillfunktion / Display mit Uhr / A / Edelstahl mit Antifingerprint
Das sagen Käufer:
Einstiegsmodell
super Preis Leistung !
Einwandfrei
Details
AEG Bps33102Zm
527,25 €* 624,20 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
84 Bewertungen
4,5
AEG BPS33102ZM Einbau-Backofen mit Pyrolytische Selbstreinigung / Grillfunktion / Display mit Uhr / Kindersicherung
Das sagen Käufer:
Toller Ofen
AEG BPS33102ZM Einbau-Backofen mit Pyrolytische Selbstreinigung / Grillfunktion / Display mit Uhr
Sehr guter Artikel!
Details
Amica ABE
299,99 €* 519,00 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
36 Bewertungen
4,6
Amica ABE 9430 E Einbaubackofen / Edelstahl / Timer / XXL-Garraum / Wasserdampf Reinigung
Das sagen Käufer:
Produktbeschreibung
Amica Backofen
Toller Backofen
Details
Siemens Einbaubackofen
1010,75 €* 1558,00 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
13 Bewertungen
4,3
Siemens HB578BBS6 iQ500 Einbau-Backofen / Smart Home kompatibel via Home Connect / coolStart-kein Vorheizen / 3D-Heißluft Plus
Das sagen Käufer:
Top Backofen
Schöner Backofen und problemlose Lieferung
Verbrennungsgefahr
Details
Robert Bosch Bosch
999,00 €* 1629,00 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
340 Bewertungen
4,7
Bosch HBG675BS1 Serie 8 Einbau-Backofen, 60 x 60 cm, Made in Germany, Pyrolyse Selbstreinigung, AutoPilot 10 10 Automatikprogramme, 4D Heißluft Backen auf 4 Ebenen, TFT-Touchdisplay, Schnellaufheizung
Das sagen Käufer:
Bedienrad reinigen
Genial
Fabelhaft - macht viel Freude
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 19.5.2022 - 12:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Einbau-Backöfen

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Backofen-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Backofen-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Einbau-Backöfen im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Backofen zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Einbau-Backöfen?

Der Preis für Einbau-Backöfen beginnt bei 299,00 € und geht bis 1010,75 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 537,66 €.

299,00 €

günstig


537,66€

Durchschnitt


1010,75 €

teuer


Welcher Backofen ist am günstigsten?

Das privileg Pbwr6 ist mit 299,00€ am günstigsten, dass ist 711,75€ weniger als das teuerste und 238,66€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Backofen hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Backofen sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Einbau-Backöfen nach Preis aufsteigend sortiert

Privileg Backofen
Privileg Backofen
299,00€* kostenloser Versand
Privileg Pbwr6 Oh5V2 En Einbau-Backofen A 71 L Hydrolyse-Reinigungsfunktion Abluft-Backofen mit 2 Ebenen Multifunktions-Umluftofen mit 7 Funktionen Edelstahl TurnGo ClickClean

Amica Backofen
Amica Backofen
299,99€* zzgl. Versandkosten
Amica ABE 9430 E Einbaubackofen / Edelstahl / Zeitschaltuhr / XXL-Backraum / Dampfreinigung

Backofen Kaufberater

Pizza, Auflauf, Steak oder Kekse: Die vielfältigen Funktionen moderner Backöfen erleichtern die Zubereitung. Entscheiden Sie sich beim Kauf eines neuen Backofens am besten für ein Gerät mit der Energieeffizienzklasse A+, um langfristig Stromkosten zu sparen. Und wenn Sie schon dabei sind: Investieren Sie in ein Gerät mit Hitzedämpfung, um die Langlebigkeit Ihres Ofens zu erhöhen. Die Modelle in unserem Backofenvergleich haben eines gemeinsam: Sie sind leicht zu reinigen. Dank Pyrolyse, EasyClean oder SteamClean wird die Reinigungszeit erheblich reduziert. Überzeugen Sie sich selbst und finden Sie das passende Gerät in unserer Produkttabelle.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Backofen. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Backofen, Pizzaofen und Dampfgarer in einem? Bei modernen Öfen kein Problem, denn Öfen haben heute oft mehrere Heizmodi. Von der klassischen Ober-/Unterhitze bis zur ultimativen Pizzabühne - der moderne Backofen hat Hobbyköchen viel zu bieten. Die Energieeffizienzklasse A hat sich zum Standard entwickelt. Trotz dieser positiven Entwicklung variiert der Kilowattstundenverbrauch immer noch von Gerät zu Gerät. Beachten Sie die Angaben des Herstellers. Besonders für Familien mit Kindern ist die Sicherheit des Backofens unerlässlich. Achten Sie beim Kauf eines Geräts auf eine Kindersicherung und ein Kühlgebläse.

Was sind die besten Einbauofen?

Welcher ist der beste Backofen des Jahres 2022? Einbaubackofen AEG BPS33102ZM. Beko Elektrobackofen BIM22301X. Siemens HB634GBS1 iQ700 Einbau-Backofen. Bosch Backöfen HBG675BB1 Serie 8. Bauknecht BAR2 KH8V2 IN Einbaubackofen. Privileg PBWR6 OH5V2 IN Einbaubackofen. Bosch HNG6764B6 Einbaubackofen Serie 8.

Wie reinigt man stark verschmutzten Backofen?

Auf hartnäckige Flecken unverdünntes Geschirrspülmittel auftragen und einwirken lassen. Streuen Sie außerdem etwa 50 Gramm Backpulver auf den Boden des Ofens und besprühen Sie ihn mit etwa 100 Millilitern Wasser. Dann heizen Sie den Ofen eine Viertelstunde lang auf etwa 70 Grad auf.

Wann sind Backofen am günstigsten?

Backofenpreise im Jahresverlauf Der günstigste Monat für den Kauf ist der November, der teuerste der April. Im Allgemeinen schwankt der Preis das ganze Jahr über wenig. Günstigster Monat: November. Günstigster Monat: Nov., 0. 23% unter dem Durchschnitt, teuerster Monat: April, 0. 3% über dem Durchschnitt.

Wo Backofen platzieren?

In der Regel wird die Brusthöhe als optimal angesehen. Im Allgemeinen gibt es zwei Regeln, die befolgt werden können: Die Oberkante des Backofens sollte etwa auf Schulterhöhe sein. Die Unterkante sollte sich etwa 10 bis 15 cm unterhalb des Ellenbogens befinden.

Welche Programme braucht ein Backofen?

Einfaches Kochen mit Automatikprogrammen Die meisten Backöfen verfügen über folgende Funktionen im Standardprogramm: Ober- und Unterhitze, Umluft, Heißluft, Dampf, Grill, Mikrowelle. Um das Backen noch besser zu machen, sind zusätzliche Garsensoren erhältlich, die die Luftfeuchtigkeit im Backofen überprüfen und anpassen.

Warum sagt man Backrohr?

Bedeutungen: [1] Großes Haushaltsgerät, in dem starke Hitze erzeugt wird, um Lebensmittel zu erhitzen. Herkunft: Determinativzusammensetzung aus der Wurzel des Verbs "kochen" und dem Substantiv "Rohr".

Haben Backofen Standardmaße?

Die meisten Standardbacköfen sind bei allen Herstellern gleich breit (fast 60 cm) und gleich tief (ca. 56 cm). Daher können Sie aus einer breiten Palette von Standardöfen wählen. Nur die Höhe kann unterschiedlich sein.

Welcher Backofen ist der beste zum Brotbacken?

Welcher ist der am besten geeignete Ofen? Ein Ofen mit Ober- und Unterhitze eignet sich am besten zum Brotbacken. Heutzutage haben viele Backöfen mehrere Funktionen, so dass man sich nicht mehr zwischen einem Backofen mit Umluft oder Ober- und Unterhitze entscheiden muss.

Wer kann Backofen einbauen?

Wer kann einen Ofen einschalten? Freistehende und eigenständige Backöfen können selbständig eingeschaltet werden. Sie können überall aufgestellt werden und haben einen Standardstecker, der in jede Steckdose passt. Es wird allgemein empfohlen, den Backofen von einem Fachmann einbauen zu lassen.

Welches Material hat der Backofen?

Das Innere des Ofens besteht aus emailliertem oder öko-beschichtetem (BSH) Stahlblech oder in einigen Fällen aus Edelstahl.

Welche Hersteller bieten Backofen an?

Es werden 43 Einbau-Backöfen von 18 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

AEGAmicaBauknechtBekoBoschElectroluxFreihafenGorenjeICQNKKT KOLBENeffRobert BoschRussell HobbsSiemensSimferSteinborgStillsternprivileg

Wo kann man Backofen kaufen?

Einbau-Backöfen können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Backofen noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Achten Sie auf das Energielabel. Moderne Öfen haben eine gute Energieeffizienz der Klasse A oder A und sind daher sehr sparsam im Energieverbrauch. Hochwertige Backöfen verfügen manchmal über Reinigungshilfen (zusätzlich zur Pyrolyse), die die Reinigung des Ofens erheblich erleichtern.
Die Preise für professionelle Platten liegen zwischen 1.000 und 1.900. Der passende Ofen kostet zwischen 1.250 und 1.800.
Wenn Ihr Ofen drei oder fünf Schienen hat, ist es ziemlich klar, wo sich die mittlere Schiene befindet. Bei vier Schienen ist es oft schwieriger. Hier müssen Sie je nach Art der Wärme entscheiden. Bei der Oberhitze ist die zweite Stufe von oben ideal, um beispielsweise eine Käseoberfläche zu bräunen.
Da sich die Heizspirale am Boden des Ofens befindet, ist die Hitze beim Aufheizen unten höher als oben. Für ein gleichmäßiges Garen kann das Gargut während der Gar- oder Backzeit auf die gewünschte Höhe auf den Schienen verschoben werden.
Um sie von verbranntem Essen zu befreien, können Sie sie in ein Wasserbad mit Waschpulver legen. Das Wasser sollte so heiß wie möglich sein. Lassen Sie die Bleche und Roste einweichen, während Sie den Backofen reinigen. Danach sollten sie sich leicht mit einem Schwamm abwaschen lassen.
Essig und Geschirrspülmittel mischen. Befeuchten Sie einen Schwamm und reiben Sie damit über die verkrusteten Stellen, bis er sich ausbreitet. Lassen Sie die Seifenlauge kurz einwirken und der verkrustete Schmutz löst sich. Sie können Ihren Backofen auch mit Backpulver wieder sauber machen.
Vorwärmen lohnt sich bei allen Gerichten, die in kurzer Zeit bei hoher Temperatur zubereitet werden. Dazu gehören vor allem empfindliche Nudeln, die bei zu langem Kochen hart oder instabil werden. Tipp: Leeren Sie den Backofen beim Vorheizen immer vollständig, denn auch das Aufheizen eines Backblechs kostet Energie.
Die Luftzirkulation sorgt für knusprige und gleichmäßige Backergebnisse Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Backwaren austrocknen, schalten Sie am besten auf höhere und niedrigere Hitze um. Dies gilt auch für empfindliche Speisen wie Kuchenteig oder Backwaren. Auch bei kleinen Backwaren, wie z. B. Muffins, ist Vorsicht geboten.
Traditionell wird empfohlen, den Ofen vorzuheizen, damit sich eine knusprige Kruste bildet, die die Feuchtigkeit im Brotteig einschließt. Wenn ein Backstein verwendet wird, kann die Hitze auch verhindern, dass das Brot am Boden kleben bleibt. Viele Hobbybäcker haben jedoch auch ohne Vorheizen gute Erfahrungen gemacht.
Die meisten Backöfen haben folgende Funktionen in ihrem Standardprogramm: Ober- und Unterhitze, Umluft, Heißluft, Dampf, Grill, Mikrowelle. Um das Backen noch besser zu machen, sind zusätzliche Garsensoren erhältlich, die die Luftfeuchtigkeit im Backofen überprüfen und anpassen.

Quellen