Passiv-Subwoofer preiswert

Sehr günstige passiven Subwoofer im Vergleich

Hier finden Sie passiven Subwoofer zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige passiven Subwoofer verglichen. Das günstigste Passiv-Subwoofer kostet 77,90€ und der Durchschnittspreis liegt bei 142,36€. ...mehr lesen Die passiven Subwoofer gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: AUNA, Amazon Basics, Caliber, Canton, Ground Zero, Hertz, Hifonics, JBL Harman, KENWOOD, Lautsprecher Teufel, Malone, McGrey, Mivoc, Renegade, Rockwood, Sony, YAMAHA, qtx. Ein billiger Passiv-Subwoofer muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Ground Zero Gzrb
249,00 €*
kostenloser Versand
Sehr gut
13 Bewertungen
4,1
Ground Zero GZRB 20SPL - 20 cm Passiv Subwoofer mit 1000 Watt (RMS: 1000 Watt)
Das sagen Käufer:
Mega
Toll!!!
Details
KENWOOD KscW1200B
93,83 €* 96,26 €
kostenloser Versand
Sehr gut
181 Bewertungen
4,5
Kenwood KSC-W1200B Subwoofer (300mm, 1200 Watt),Schwarz
Das sagen Käufer:
Super sound
Sebastian
Subwoofer-Surprise, wer hätte damit gerechnet 😎
Preis Leistung passt
Details
Sony XsNw1202E
129,99 €* 150,00 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
297 Bewertungen
4,6
Sony XS-NW1202E Auto Subwoofer (1800 Watt und RMS 420W ), Schwarz
Das sagen Käufer:
Krankes teil.......
Echt super !!
Super Bass
Details
McGrey PAS-115
161,10 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
5 Bewertungen
3,8
McGrey PAS-115 15" passiver DJ PA Subwoofer (Bass Box, 300/600/1200 Watt RMS/Musikleistung/Peak, Bassreflex-Kanäle, 15" Woofer, SPK-Anschlüsse) schwarz
Das sagen Käufer:
Kann mich nicht beschweren
Preis-Leistung Top
Details
Renegade Rxs1000
77,90 €* 79,90 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
22 Bewertungen
4,1
Renegade RXS1000 Auto-Subwoofer passiv 400W
Das sagen Käufer:
Klein aber ausreichend!
Super Subwoofer
Perfekt für kleinen Kofferraum!!
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 19.5.2022 - 12:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von passiven Subwoofer

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Passiv-Subwoofer-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Passiv-Subwoofer-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige passiven Subwoofer im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Passiv-Subwoofer zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten passiven Subwoofer?

Der Preis für passiven Subwoofer beginnt bei 77,90 € und geht bis 249,00 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 142,36 €.

77,90 €

günstig


142,36€

Durchschnitt


249,00 €

teuer


Welcher Passiv-Subwoofer ist am günstigsten?

Das Renegade Rxs1000 ist mit 77,90€ am günstigsten, dass ist 171,10€ weniger als das teuerste und 64,46€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Passiv-Subwoofer hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Passiv-Subwoofer sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere passiven Subwoofer nach Preis aufsteigend sortiert

Renegade Passiv-Subwoofer
Renegade Passiv-Subwoofer
77,90€* zzgl. Versandkosten
Renegade Rxs1000 Passiver Auto-Subwoofer 400W

Kenwood Endstufe Auto
Kenwood Endstufe Auto
93,83€* kostenloser Versand
Kenwood KscW1200B Subwoofer 300mm 1200 Watt

Passiv-Subwoofer Kaufberater

Obwohl die aktiven Pendants die passiven Subwoofer überholt haben, gibt es immer noch viele Fans von reinen Basslautsprechern. Sie haben keinen eingebauten Verstärker, so dass sie immer einen externen Verstärker als Stromquelle benötigen. Wichtige Kriterien beim Test im Internet, aber auch beim Kauf, sind die Nennleistung (RMS) in Watt und der Frequenzbereich. Achten Sie auch auf den Widerstand, der dem des Verstärkers entsprechen sollte. Wählen Sie in unserem Vergleich einen passiven Subwoofer mit einer Mindestfrequenz von 20 Hz, damit Sie ihn auch bei sehr tiefen Tönen in der Magengrube spüren können.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Passiv-Subwoofer. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Passive Subwoofer enthalten im Gegensatz zu aktiven Subwoofern keinen eingebauten Verstärker. Das bedeutet, dass an einen passiven Subwoofer immer ein externer Verstärker angeschlossen werden muss. Achten Sie beim Kauf eines passiven Subwoofers auf die Leistungsangabe. Sie spiegeln den Leistungsbedarf des Verstärkers wider. Dies ist entscheidend, wenn Sie den passiven Subwoofer an einen Verstärker anschließen. Aber auch beim Anschluss eines passiven Subwoofers an eine Endstufe im Auto oder als passiver Subwoofer an einen AV-Receiver ist sie unerlässlich. Die Leistungsangabe (RMS) gibt an, wie viel Leistung der passive Subwoofer hat und wie laut er klingen kann. Die leistungsstärksten oder besten passiven Subwoofer aus verschiedenen Online-Tests haben 500 Watt oder mehr. Sie sind vor allem für Nachtclubs, Festivals und dergleichen geeignet. Aber auch auf Gartenpartys oder in Bandproberäumen werden sie eingesetzt. Für den Hausgebrauch sind kleinere Modelle mit weniger Leistung meist ausreichend. Alternativ werden passive Subwoofer im Auto eingesetzt. Bei der Inline-Prüfung von passiven Subwoofern ist auch der Frequenzbereich entscheidend. Der niedrigste Wert ist hier besonders wichtig. Sie gibt an, wie tief der Subwoofer gehen kann. Gute Modelle gehen bis zu den niedrigen 20 Hz hinunter. Der obere Wert ist weniger wichtig, zumal die meisten Modelle mit einer Weiche ausgestattet sind. Dadurch wird sichergestellt, dass nur wirklich tiefe Töne vom Subwoofer wiedergegeben werden.

Wie schließt man einen passiven Subwoofer an?

Ein passiver Subwoofer kann über einen externen Verstärker oder eine Endstufe angeschlossen werden. Schließen Sie dazu den passiven Subwoofer an den externen Leistungsverstärker an und verbinden Sie den AV-Receiver/Verstärker mit dem Eingang des externen Leistungsverstärkers/Verstärkers.

Was ist der Unterschied zwischen aktiven und passiven Subwoofer?

Aktive Subwoofer haben bereits einen eingebauten Verstärker, während passive Subwoofer einen zusätzlichen Verstärker benötigen. Wenn Sie also einen aktiven Subwoofer verwenden wollen, brauchen Sie nur ein Cinchkabel...... Mit einem passiven Subwoofer werden die anderen Lautsprecher von den Bässen entlastet.

Ist ein Subwoofer sinnvoll?

Ein Subwoofer ist daher sinnvoll, wenn die Bässe für das Klangbild wichtig sind. In klassischen Stereoanlagen ist beispielsweise kein separater Subwoofer vorhanden. Viele Fans von Rock-, Jazz- oder klassischer Musik würden ebenfalls bestätigen, dass sie keinen Bedarf für einen solchen Subwoofer haben.

Für was ist der Subwoofer?

Die Subwoofer sind für den Bass da, also für die tiefen Frequenzen. Sobald die Frequenzen unter einen bestimmten Bereich fallen, gehen sie an den Subwoofer und nicht an die anderen Lautsprecher. ..... In der Regel nimmt der Subwoofer eine Frequenz unter etwa 100 Hz an.

Welche Endstufe für passiven Subwoofer?

Der A-409 Subwoofer-Verstärker ist immer noch die beste Wahl für normale passive Subwoofer, die mit vielen variablen Reglern (analoge Frequenzweiche) beschallt werden können.

Welche Hersteller bieten Passiv-Subwoofer an?

Es werden 51 passiven Subwoofer von 18 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

AUNAAmazon BasicsCaliberCantonGround ZeroHertzHifonicsJBL HarmanKENWOODLautsprecher TeufelMaloneMcGreyMivocRenegadeRockwoodSonyYAMAHAqtx

Wo kann man Passiv-Subwoofer kaufen?

passiven Subwoofer können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Passiv-Subwoofer noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Passive Subwoofer werden so genannt, weil sie von einem externen Verstärker oder AV (Audio/Video)-Receiver mit Strom versorgt werden müssen. Sie sind den herkömmlichen Lautsprechern sehr ähnlich. Das Wichtigste bei einem passiven Subwoofer ist, dass er mehr Leistung benötigt, um tiefe Frequenzen wiederzugeben.
Was ist ein aktiver Subwoofer? Diese Art von Subwoofer besteht aus einem separaten Lautsprecher und einem Verstärker. Sie ist in sich geschlossen. Der Lautsprecher und der Verstärker sind miteinander kombiniert, um eine optimale Leistung zu gewährleisten, und befinden sich in derselben Einheit.
Aktive Subwoofer haben bereits einen eingebauten Verstärker, während passive Subwoofer einen zusätzlichen Verstärker benötigen. Wenn Sie einen aktiven Subwoofer verwenden möchten, benötigen Sie lediglich ein RCA-Kabel. Dank elektronischer Filter haben aktive Subwoofer in der Regel eine bessere Klangqualität.
Für den Bass/Subwoofer muss der AV-Receiver über einen Vorverstärkerausgang verfügen. Dieser wird mit dem Line-Eingang des aktiven Subwoofers verbunden. Die meisten AV-Receiver verfügen über eine eingebaute elektronische Frequenzweiche, so dass nur noch der "Bass" den zusätzlichen Verstärker erreicht.

Quellen