Diascanner preiswert

Sehr günstige Negativscanner & Filmscanner im Vergleich

Hier finden Sie Negativscanner & Filmscanner zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Negativscanner & Filmscanner verglichen. Das günstigste Diascanner kostet 59,99€ und der Durchschnittspreis liegt bei 162,20€. ...mehr lesen Die Negativscanner & Filmscanner gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: BR, DIGITNOW, DIGITNOW!, Kodak, PLUSTEK, Plustek, Reflecta, Rybozen, Somikon, Technaxx, eyesen. Ein billiger Diascanner muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Reflecta X10-SCAN
137,90 €* 154,99 €
kostenloser Versand
Gut
158 Bewertungen
4,0
Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner
Das sagen Käufer:
Erfüllte voll meine Erwartungen
Schnell und unkompliziert
Ein guter Dia-Scanner in seiner Preisklasse
Details
Kodak Der
179,98 €* 188,98 €
kostenloser Versand
Gut
7631 Bewertungen
3,8
KODAK Digital Film Scanner, Konvertiert Negative und Filmdias 35mm, 126, 110, Super 8 und 8mm in JPEG inkl. großem neigbarem 3,5-Zoll-LC-Display und EasyLoad-Filme RODFS35 Schwarz
Das sagen Käufer:
Kompakter und leicht zu bedienender Scanner in ausreichender Auflösung
Sehr einfach und praktisch zu benutzen, Bildqualität ok.
Es fehlt eine Halter für dick gerahmte Dias
Sehr ordentliche Bildqualität. Reinigung etwas mühsam.
Details
BR Der
69,99 €*
kostenloser Versand
OK
1631 Bewertungen
3,5
DIGITNOW! Diascanner Konvertiert 35mm / 135 Negative und Dia zu Digital JPEG, Filmscanner mit hoher Auflösung von 1800 DPI, kein Computer erforderlich
Das sagen Käufer:
Zum einscannen alter Dias und Farb- und Schwarzweißnegativen gut geeignet
Einfache und schnelle Handhabung für DIA Bilder
Zurück in die Vergangenheit, ein Diascanner für alte Erinnerungen
Details
Kodak Mini
139,99 €* 172,85 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
2051 Bewertungen
4,1
KODAK Mini digitaler Film- und Diascanner konvertiert Filmnegative und Dias von 35 mm, 126, 110, Super-8 und 8 mm in JPEG-Bilder mit 22 Megapixeln 3,5 Zoll-LCD-Anzeige inkl, RODFD20
Das sagen Käufer:
Besser als es die Rezessionen vermuten hätten lassen
Sehr zufrieden
Tolles Gerät
Details
Kodak Der
199,99 €* 204,92 €
kostenloser Versand
Sehr gut
2736 Bewertungen
4,3
KODAK Slide N SCAN Film und Slide Scanner mit 5 Zoll LCD-Bildschirm, Schwarz
Das sagen Käufer:
weit besser als gedacht bei Negativ-Filmen
Details
Somikon Negativscanner:
99,99 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
513 Bewertungen
4,0
Somikon Dia Negativscanner: Stand-Alone-Dia- und Negativ-Scanner mit 14-MP-Sensor, 3.200 DPI (Dias Scanner)
Das sagen Käufer:
Einfaches Erfassen alter Schätze in akzeptabler Qualität
Details
PLUSTEK OpticFilm
302,32 €* 314,89 €
zzgl. Versandkosten
Gut
631 Bewertungen
4,0
Plustek OpticFilm 8100 35mm Dia/Negativ Filmscanner (7200 dpi, USB) inkl. SilverFast SE Plus 8 Software
Das sagen Käufer:
Gute Qualität!
bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
Details
Plustek OpticFilm
341,85 €* 427,21 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
454 Bewertungen
4,3
Plustek OpticFilm 8200i SE 35mm Dia/Negativ Filmscanner (7200 dpi, USB) inkl. SilverFast SE
Das sagen Käufer:
Gutes Gerät zu einem akzeptablen Preis.
Preis Leistung stimmt.
Guter Scanner inkl. Software
Details
DIGITNOW! Digitnow
89,99 €* 99,99 €
kostenloser Versand
OK
1001 Bewertungen
3,5
DIGITNOW! Film-Scanner Diascanner Tragbarer hochauflösender 22MP All-In-1-Film- und Diascanner für Super-8-Film, 35-mm-Dias und -Negative, 110 und 126 Film-zu-Digital-Konverter
Das sagen Käufer:
Es funktioniert!
Super Preisleistung und endlich schnelle Digitalisierung meiner analogen Schätze
Qualität der Bilder reicht aus. Nachbearbeitung erforderlich.
Details
Technaxx Scanner
59,99 €* 79,99 €
zzgl. Versandkosten
Gut
516 Bewertungen
3,7
Technaxx DigiScan DS-02 Scanner für Negativfilme und Diafilme (SD-Kartenslot, 6,1 cm (2,4 Zoll) TFT-Display, USB 2.0)
Das sagen Käufer:
Alte Negative wieder sichtbar
Hat sich gelohnt
für den Preis ausreichend
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 19.5.2022 - 13:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Negativscanner & Filmscanner

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Diascanner-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Diascanner-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Negativscanner & Filmscanner im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Diascanner zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Negativscanner & Filmscanner?

Der Preis für Negativscanner & Filmscanner beginnt bei 59,99 € und geht bis 341,85 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 162,20 €.

59,99 €

günstig


162,20€

Durchschnitt


341,85 €

teuer


Welcher Diascanner ist am günstigsten?

Das Technaxx Scanner ist mit 59,99€ am günstigsten, dass ist 281,86€ weniger als das teuerste und 102,21€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Diascanner hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Diascanner sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Negativscanner & Filmscanner nach Preis aufsteigend sortiert

Technaxx Diascanner
Technaxx Diascanner
59,99€* zzgl. Versandkosten
Scanner Technaxx DigiScan Ds02 für Negativ- und Diafilm Sd-Slot 61 cm 24 Zoll TftDisplay Usb 20

DIGITNOW! Filmscanner
DIGITNOW! Filmscanner
69,99€* kostenloser Versand
Der Digitnow Diascanner wandelt 35mm 135 Negative und Dias in einen digitalen Jpeg-Filmscanner mit einer hohen Auflösung von 1800 dpi um, ohne dass ein Computer benötigt wird.

DIGITNOW! Filmscanner
DIGITNOW! Filmscanner
89,99€* kostenloser Versand
Digitnow Film-Dia-Scanner 22Mp Hochauflösender tragbarer AllIn1 Film- und Diascanner für Super8Film 35mm Dias und Negative 110 und 126 Film zu Digital Konverter

Somikon Diascanner
Somikon Diascanner
99,99€* zzgl. Versandkosten
Somikon Negativ-Scanner: Standalone-Dia- und Negativ-Scanner mit 14 MP, 3.200 DPI Sensor (Diascanner)

Diascanner Kaufberater

Jahrelang waren Diashows die erste Wahl, um Nachbarn oder Familienmitgliedern die Eindrücke des letzten Urlaubs zu zeigen. Das hat sich jetzt geändert: Fotos werden digital aufgenommen und gespeichert, was sie vor physischen Schäden schützt. Sie können einfach gesendet und auf jedem Bildschirm oder Projektor angezeigt werden. In unserer Test- bzw. Vergleichstabelle sehen Sie auf einen Blick die Auflösung der Geräte. Dort finden Sie auch Modelle, die gerahmte Dias scannen können oder über ein Display verfügen, das Ihnen die Arbeit erheblich erleichtert.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Diascanner. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Mit dem Trend zur Digitalfotografie werden Foto-Rollen wie Dias und Negative immer seltener, und auch Diarahmen für Fotos, die im Original zu klein sind, verschwinden zusehends. Mit einem Diascanner können alte Erinnerungen bewahrt werden. Es gibt einfache Diascanner ebenso wie Multifunktionsdrucker, die auch gedruckte Fotos und A4-PDF-Formate scannen. Dias, Negative und je nach Modell auch gedruckte Fotos werden über eine Schiene oder ein spezielles Zubehör in den Diascanner eingezogen. Der Scanner scannt dann die Informationen aus den Dokumenten einzeln ein oder fotografiert sie alle auf einmal. Die gewonnenen Informationen werden in einem internen Speicher abgelegt und können über einen USB-Anschluss auf dem PC wiedergegeben werden. Dia-Scanner benötigen dpi zwischen 3.200 und 4.800. Prüfen Sie bei höheren Werten immer, ob die Scanner interpoliert sind, wodurch künstlich Pixel hinzugefügt werden. In diesem Fall kann eine Nachbearbeitung der gescannten Dias erforderlich sein. Einige Scanner verfügen bereits über geeignete Bildbearbeitungsprogramme oder entfernen automatisch Staub und Kratzer von den Dias.

Welcher Diascanner ist zu empfehlen?

Top 5 Diascanner im Test - welchen Diascanner empfehlen Sie? 1. Platz: Plustek OpticFilm 8200i SE Dia- und Negativscanner. 2. Platz: Plustek OpticFilm 8200i Ai 35mm Dia- und Negativscanner. 3. Platz: Reflecta x33-Scan Diascanner. 4. Platz: KODAK Mini digitaler Dia- und Filmscanner. 5. Platz: Rybozen Diascanner.

Wie digitalisiert man am besten Dias?

Scannen von Fotodias. Mit einer guten Digitalkamera können Sie die Dias fotografieren. Idealerweise verwenden Sie eine DSLR-Kamera mit einem guten Makroobjektiv und scannen die Dias im RAW-Format. Es ist wichtig, dass die Kamera und das Objektiv gut ausgerichtet sind.

Kann man Dias selber digitalisieren?

Wenn Sie Ihre eigenen Dias zu Hause einscannen oder sie über das Internet bestellen, sollten Sie Folgendes beachten: Bei vielen Diascannern können Sie die Anzahl der Pixel (Auflösung) einstellen, entweder am Gerät oder über die mitgelieferte Software. Beim Scannen werden die Dias Punkt für Punkt "abfotografiert".

Was kostet ein Dia-Scanner?

Durchschnittlicher Preis eines Diascans Um den durchschnittlichen Preis eines Diascans zu ermitteln, haben wir 1.500 Dias und eine Scanqualität zwischen 3.600 und 4.000 dpi angenommen. Der Durchschnittspreis pro Dia lag bei den von uns befragten Unternehmen bei 0,27 pro Dia.

Welche Auflösung beim scannen von Dias?

DIAFIX-Standardqualität - 3. 900 dpi: Beim Scannen von Dias sind 3. 900 dpi eine außergewöhnliche Auflösung. Ausdrucke bis zum DinA3-Format können problemlos erstellt werden.

Welche Hersteller bieten Diascanner an?

Es werden 31 Negativscanner & Filmscanner von 11 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

BRDIGITNOWDIGITNOW!KodakPLUSTEKPlustekReflectaRybozenSomikonTechnaxxeyesen

Wo kann man Diascanner kaufen?

Negativscanner & Filmscanner können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Diascanner noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Sie können Dias und Negative selbst scannen, wenn Sie einen guten Flachbettscanner zu Hause haben. Der Aufwand ist nicht zu unterschätzen, aber die Ergebnisse sind recht gut.
Sie können nicht nur mit einem Projektor, sondern auch mit einem Fernseher oder Computer auf einer Leinwand angezeigt werden. Zu diesem Zweck müssen die Dias digitalisiert, d. h. als Fotodatei gespeichert werden. Es gibt spezielle Geräte zum Scannen, sogenannte Diascanner, und Fotodienste im Internet.
Der Gewinner des Diascanner-Tests war der Digitdia 5000 von Reflecta. Dieses Gerät wurde mit der Note "gut" (2,4) bewertet. Der beste Flachbettscanner war der Perfection V600 Photo von Epson, der mit der Note "gut" (2,0) bewertet wurde.

Quellen