Seefunkgerät preiswert

Im Vergleich sind die besten Funkgeräte für Seefunk.

Im Vergleich finden Sie hier die besten Preise für Seefunkgerät. Kostengünstige Funkgeräte für Seefunk im direkten Vergleich Es kostet im Durchschnitt 85,80€ für Funkgeräte für Seefunk. Der günstigste Anbieter hat jedoch nur 85,80€ verlangt. Wenn Sie nach Funkgeräte für Seefunk zu einem günstigen Preis suchen, sollten Sie sich folgende Anbieter anschauen: ...mehr lesen Cobra, Midland. Billige Seefunkgerät müssen nicht zwangsläufig von schlechterer Qualität sein. Bevor Sie kaufen, sollten Sie sich die Kundenbewertung ansehen.

Preis-Leistungs-Sieger
Midland G9
85,80 €* 87,79 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
669 Bewertungen
4,6
Midland G9 Pro C1385 PMR/LPD-Handfunkgeraet Set
Das sagen Käufer:
Gutes Funkgerät für kurze Distanzen mit Einschränkungen!
Gerät macht einen guten Eindruck, Kundensupport eher mittelmäßig.
Sehr gutes Gerät mit guter Ausstattung
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 23.1.2023 - 09:01 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Funkgeräte für Seefunk

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Seefunkgerät-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Seefunkgerät-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Seefunkgerät günstig im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Funkgeräte für Seefunk sind bei olimodo.de zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

Was kosten Funkgeräte für Seefunk?

Der Preis für Funkgeräte für Seefunk reicht von 85,80 € bis 85,80 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 85,80 €.

85,80 €

günstig


85,80€

Durchschnitt


85,80 €

teuer


Welcher Seefunkgerät ist am günstigsten? Gibt es einen günstigen Seefunkgerät?

Midland G9 ist mit 85,80 € am günstigsten. Das ist 0,00 € weniger als das teuerste.

Welcher Seefunkgerät ist preislich am attraktivsten?

Midland G9 ist unser Preis-Leistungs-Sieger. Für nur 85,80 € bekommen Sie ein Seefunkgerät mit sehr guten Produkteigenschaften.

Seefunkgerät sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Funkgeräte für Seefunk aufsteigend nach dem Preis sortiert.

Midland Seefunkgerät
Midland Seefunkgerät
85,80€* kostenloser Versand
Midland G9 Pro Funkgerät, 16 Kanal Pmr446-69 Lpd, wasserdichtes Ipx4, Sendetaste für hohe/niedrige Leistung, Notruffunktion, inkl. Ladeständer und 1800mAh schwarze C1385 Akkus
Produkteigenschaften:
  • Duale Sendetaste: Sie können wählen, ob Sie Ihre Funknachrichten mit hoher oder niedriger Sendeleistung senden möchten. Senden Sie nur bei Bedarf mit hoher Leistung, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern.
  • Mehr Kanäle: Zusätzlich zu den 8 herkömmlichen Pmr446-Kanälen können Sie das Funkgerät auch auf den neuen 8 Kanälen des erweiterten Frequenzbandes Pmr446 verwenden.
  • Ununterbrochene Kommunikation: 38 Ctcss- und 104 Dcs-Codes für alle Funkkanäle stehen zur Verfügung, um Ihre Gespräche zu verschlüsseln. Die Reichweite von ca. 10 km lässt nichts zu wünschen übrig.

Seefunkgerät Kaufberater

Abschalten, aussteigen und immer auf den Horizont zusteuern - bei einer Bootsfahrt auf dem offenen Meer können Sie den Alltag komplett hinter sich lassen. Aber Vorsicht: Wenn Sie sich auf See in Gefahr befinden oder einer Ihrer Passagiere einen Arzt braucht, sollten Sie immer das entsprechende Seefunkgerät an Bord haben. Auf diese Weise sind Sie nicht von der Außenwelt abgeschnitten, auch wenn Sie sich weit weg von der Zivilisation befinden. Sie können zwischen einem Seefunkgerät oder einem tragbaren Funkgerät wählen. Tragbare Funkgeräte sind deutlich billiger als größere Funkgeräte, eignen sich aber eher für Gelegenheitsskipper. Wenn Sie ein regelmäßiger Bootsfahrer sind, sollten Sie sich unsere Seefunk-Vergleichs- und Testtabelle ansehen.

Vergleichen Sie doch die Seefunkgerät in aller Seelenruhe. Suchen Sie gemeinsam mit uns nach dem passenden Produkt.
Hendrik Bauer von olimodo.de

Zum Senden auf See können Sie eine Seefunkanlage oder ein Handfunkgerät verwenden. Ein Seefunkgerät ist besonders nützlich, wenn Sie mit Ihrem Boot oft vom Ufer entfernt sind. Marine-Funkgeräte können mit AIS, DSC und einem GPS-Chip ausgestattet werden. AIS ist ein Identifikationssystem, das für die Navigation sehr nützlich sein kann. Mit DSC können Sie einen digitalen Notruf senden, der immer ankommt, auch unter schlechten Bedingungen, z. B. bei Sturm. Wenn Sie eine Funkanlage an Bord haben, benötigt der Kapitän ein Funkzeugnis, andere Besatzungsmitglieder jedoch nicht.

Welche Marken produzieren Seefunkgerät?

2 verschiedene Hersteller bieten 2 Funkgeräte für Seefunk an. Hersteller sind zum Beispiel:

CobraMidland

Wo kann ich Seefunkgerät kaufen?

Funkgeräte für Seefunk können Sie in vielen verschiedenen Geschäften kaufen.

Die Auswahl an Seefunkgerät ist im Internet größer und die Preise oft niedriger.

Häufig gestellte Fragen

Sehr günstige Funkgeräte für Seefunk gibt es schon für 85,80 € und sehr teure Funkgeräte für Seefunk kostet 85,80 €. Für ein Funkgeräte für Seefunk muss man im Durchschnitt 85.80 € bezahlen.