Rennrad-Reifen preiswert

Sehr günstige Rennradreifen im Vergleich

Hier finden Sie Rennradreifen zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Rennradreifen verglichen. Das günstigste Rennrad-Reifen kostet 23,99€ und der Durchschnittspreis liegt bei 31,65€. ...mehr lesen Die Rennradreifen gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: ADIL0|#adidas, CPAFR, Continental, Fincci, Kenda, Kujo, Schwalbe, Vittoria. Ein billiger Rennrad-Reifen muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Kujo 2X
29,99 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
124 Bewertungen
4,2
Kujo 2X 28 Zoll Rennrad Reifenset 700x23C Fahrradreifen 23-622 inkl. 2X Schlauch mit Franz. Ventilen
Das sagen Käufer:
Mäntel wirken ok, Schläuche sind billige Qualität
Schnelle Reifen, schnelle Lieferung
Gutes Preis-/Leistungsverhältniss
Zufrieden
Details
Vittoria Tyv0106
26,95 €* 28,81 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
1268 Bewertungen
4,5
Vittoria Zaffiro Pro Faltreifen, Schwarz, 700 x 23c
Das sagen Käufer:
Top Rennrad-Winterreifen
Graveln mit dem Rennrad!
Toller Reifen
Top Preis Leistung
Details
CPAFR Continental
23,99 €* 26,16 €
kostenloser Versand
Sehr gut
1761 Bewertungen
4,5
Continental Unisex-Adult 150001 Reifen, Black, 28" | 700 x 23C
Das sagen Käufer:
Bislang alles bestens!
Gutes Produkt, zu empfehlen!
Für ein Fixi geeignet
Details
ADIL0|#adidas Michelin
28,10 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
844 Bewertungen
4,3
MICHELIN Reifenabdeckung Lithion 2, grau, 700x23, FA3463150
Das sagen Käufer:
Klasse Optik
Super
Gutes Produkt
Details
Continental Ultra
33,99 €* 39,83 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
1487 Bewertungen
4,6
Continental Fahrradreifen Ultra Sport II 23 - 622, 0150003
Das sagen Käufer:
Gut und günstig
relativ straff auzuziehen, aber sonst top.
Preisgünstige Alternative
Details
Continental Fahrrad
35,68 €* 42,48 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
329 Bewertungen
4,5
Continental Fahrrad Reifen Grand Prix//Alle Größen, Ausführung:Schwarz, Drahtreifen, Dimension:23-622 (28´´) 700×23C
Das sagen Käufer:
Einfach: " wow !"
Traumhaft
wunderbare reifen! klasse!
Details
Kenda 2
27,57 €* 30,79 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
790 Bewertungen
4,3
2 x Fahrradreifen KENDA 28 Zoll 28" 37-622 700x35C mit Reflexstreifen OPS
Das sagen Käufer:
Sehr guter Ersatz für meinen alten Schwalbe Mantel
Neue Mäntel für mein Fahrrad
Fährt sich gut
Details
Fincci Paar
46,90 €* 50,90 €
kostenloser Versand
Sehr gut
332 Bewertungen
4,3
Fincci Paar Road Race Rennrad Reifen 60TPI mit 1mm Pannenschutz 700 x 23 c
Das sagen Käufer:
Sehr gut für den Preis.
Gute Rennradmäntel
Schwere Montage
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 2.10.2022 - 18:10 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Rennradreifen

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Rennrad-Reifen-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Rennrad-Reifen-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Rennradreifen im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Rennrad-Reifen zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Rennradreifen?

Der Preis für Rennradreifen beginnt bei 23,99 € und geht bis 46,90 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 31,65 €.

23,99 €

günstig


31,65€

Durchschnitt


46,90 €

teuer


Welcher Rennrad-Reifen ist am günstigsten?

Das CPAFR Continental ist mit 23,99€ am günstigsten, dass ist 22,91€ weniger als das teuerste und 7,66€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Rennrad-Reifen hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Rennrad-Reifen sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Rennradreifen nach Preis aufsteigend sortiert

Continental Rennrad-Reifen
Continental Rennrad-Reifen
23,99€* kostenloser Versand
Continental UnisexErwachsene 150001 Schwarz 28 700 x 23C Reifen

Vittoria Faltreifen
Vittoria Faltreifen
26,95€* zzgl. Versandkosten
Vittoria Reifen und Schläuche Tyv0106, Schwarz, 700 x 23c

KENDA Fahrradreifen
KENDA Fahrradreifen
27,57€* zzgl. Versandkosten
2 x Kenda 28 Zoll 28 37622 700x35C Fahrradreifen mit reflektierenden Streifen Ops

MICHELIN Rennrad-Reifen
MICHELIN Rennrad-Reifen
28,10€* zzgl. Versandkosten
Michelin Lithion 2 Reifen Reifen, grau, 700x23, FA3463150

Kujo Rennrad-Reifen
Kujo Rennrad-Reifen
29,99€* zzgl. Versandkosten
Kujo 2X Satz 28 Zoll 700x23C Rennradreifen 28 Zoll 700x23C Fahrradreifen 23-622 inkl 2X Schlauch mit Franz. Ventile

Continental Fahrradreifen
Continental Fahrradreifen
33,99€* kostenloser Versand
Continental Ultra Sport II 23 - 622, 0150003 Fahrradreifen

Continental Rennrad-Reifen
Continental Rennrad-Reifen
35,68€* zzgl. Versandkosten
Grand Prix Continental Fahrradreifen// Alle Größen, Ausführung:Schwarz, Box, Reifengröße:23-622 (28'') 700×23C

Fincci Rennrad-Reifen
Fincci Rennrad-Reifen
46,90€* kostenloser Versand
Fincci Paar 700 x 23c 23622 25mm Pannenschutzreifen für Rennrad 2er-Pack

Rennrad-Reifen Kaufberater

Wenn Sie mit einem Rennrad unterwegs sind, erreichen Sie manchmal hohe Geschwindigkeiten. Aus diesem Grund ist die Zuverlässigkeit Ihrer Reifen von großer Bedeutung. Erstens muss sie mit zusätzlichem Schutzmaterial verstärkt werden, um Durchschläge zu verhindern. Auch der Grip und die Rolleigenschaften beeinflussen die Qualität der Reifen. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Reifen für den vorgesehenen Einsatz wählen. So gibt es Varianten für Training, Rennen und Langstrecke. Finden Sie den besten Rennradreifen in unserer Test- oder Vergleichstabelle und kommen Sie sicher an Ihr Ziel.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Rennrad-Reifen. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Die Bereifung von Rennrädern ist im Straßenverkehr von besonderer Bedeutung, da sie einen großen Einfluss auf das Fahrverhalten hat. Man unterscheidet zwischen Drahtreifen, Faltreifen, Schlauchreifen und schlauchlosen Reifen. Drahtreifen sind besonders reparaturfreundlich - Falt-, Schlauch- und Tubeless-Reifen haben dagegen einen geringen Rollwiderstand. Falt- und schlauchlose Reifen sind jedoch schwieriger zu montieren, und Schlauchreifen sind aufgrund ihrer Konstruktion schwieriger zu reparieren. Unabhängig von der Art des Reifens sollte ein Rennradreifen folgende Eigenschaften haben: geringes Gewicht, gute Haftung und geringer Rollwiderstand.

Welche Fahrradreifen Größen gibt es?

So werden beispielsweise Durchmesser von 559 mm (MTB), 571 mm (Triathlon) und 590 mm (niederländische Tourenräder) als 26-Zoll bezeichnet. Reifen mit einem Durchmesser von 622 und 635 mm werden beide als 28-Zoll-Reifen bezeichnet. Interessanterweise werden Reifen mit einem Innendurchmesser von 630 mm als 27-Zoll-Reifen bezeichnet.

Was bedeutet 23 622?

Diese Zahlen werden nun noch einmal im Detail erklärt: 23 gibt die Reifenbreite in mm (Millimeter) an: Das bedeutet bei diesem Reifenmodell, dass der Reifen oder die Fahrradkarkasse an der breitesten Stelle 23 mm breit ist. 622 gibt den Innendurchmesser der Felge in mm (Millimetern) an.

Wie viel Druck muss auf einen Rennradreifen?

Luftdruck für schlauchlose Rennradreifen: 90 PSI (6, 2 Bar) vorne / 93 PSI (6, 4 Bar) hinten. Schlauchlose Reifen: 80 PSI (5,5 Bar) vorne / 83 PSI (5,7 Bar) hinten.

Welches sind die besten Rennradreifen?

Zusammenfassung des Inhalts. Testverfahren und Zusammenfassung. Testsieger - Vittoria Corsa G 700 x 25C. Kauftipp - Veloflex Master 25 700 x 25C. Grand Prix Continental 5000 700 x 25C. Pirelli P ZERO Velo 700 x 25C. Schwalbe Pro One Evo 700 x 25C. Turbo Specialised Cotton 700 x 26C.

Warum haben Rennräder so dünne Reifen?

Schmale Reifen werden jedoch mit extrem hohem Luftdruck gefahren. Schmale Reifen haben gegenüber breiten Reifen den Vorteil, dass der Luftwiderstand geringer ist, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten. Doch schmale Reifen punkten nicht nur beim Luftwiderstand, sondern auch bei der Beschleunigung.

Wann sollte man einen Rennradreifen wechseln?

Für Rennräder gilt daher: Der Reifen sollte ersetzt werden, sobald die Oberfläche des Reifens eine Kante bekommt und nicht mehr gut abgerundet ist. Ohne diese Abrundung kann das Rennrad bei einer schnellen Abfahrt die Traktion verlieren, was zu einem Unfall führen kann.

Sind dicke Reifen beim Fahrrad besser?

Zu viel Luft im Reifen und die ganze Theorie ist nutzlos. Aber: Nur mit breiten, dicken Reifen kann man wirklich die richtige Luftmenge ablassen, damit der Gummi gut und geschmeidig und komfortabel arbeitet. Mit schmalen Reifen hätten Sie zu wenig Schutz für die Felge und somit auf der nächsten Felge ein Problem.

Welche Hersteller bieten Rennrad-Reifen an?

Es werden 29 Rennradreifen von 8 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

ADIL0|#adidasCPAFRContinentalFincciKendaKujoSchwalbeVittoria

Wo kann man Rennrad-Reifen kaufen?

Rennradreifen können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Rennrad-Reifen noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um schlauchlose Reifen. Tubeless-Reifen ähneln der klassischen Karkasse, sind aber natürlich anders verarbeitet und benötigen nach wie vor die Dichtmilch für perfekte Luftdichtheit. Wie der Schlauchreifen benötigen sie jedoch ein spezielles Rad.
Rennradreifen bei den Tour de France-Profis Die bevorzugte Reifengröße war 25-622. Immer mehr Teams geben jedoch an, schlauchlose Reifen oder sogar Drahtreifen zu verwenden. Das erfolgreiche WorldTour-Team Deceuninck Quick-Step zum Beispiel setzt in Absprache mit seinem Sponsor Specialized bei jedem Rennen auf Drahtreifen.
Was die Bereifung von Rennrädern betrifft, so geht der Trend zu Breitreifen. Neue Rennräder sind fast ausschließlich mit 25-mm-Reifen ausgestattet, und Touren-Rennräder sind oft mit 28-mm-Reifen ausgerüstet. Rennräder mit Schotterambitionen gibt es sogar mit 30 mm breiten Reifen oder breiter.
Mit ultraleichten Zeitfahr-Schlauchreifen sind 1.500 bis 2.000 km als Laufleistung nicht ungewöhnlich. Je nach Modell können Rennradreifen zwischen 2.000 und 5.000 km erreichen. Einige Fahrradreifen sind für eine besonders lange Laufleistung ausgelegt, mit vielen Kilometern: So sind bis zu 15.000 km möglich.
VORSICHT: Achten Sie darauf, dass Sie den Schlauch nicht einklemmen. Je näher Sie an das Ventil herankommen, desto schwieriger wird die Montage. Es ist wichtig, dass der Reifen auf der gegenüberliegenden Seite immer fest in der Mitte der Felge sitzt. Hier ist es oft sinnvoll, den Reifen noch einmal nachzustellen.
Die Gewinner auf einen Blick: Der neue Continental 5000 Grand Prix überzeugt alle: einfache Montage, sportliches Handling, geringer Rollwiderstand und hervorragender Pannenschutz. Allein in Bezug auf das Gewicht hat Pirelli die Nase vorn. Dennoch: ein klarer Testsieger.

Quellen