Bikini preiswert

Sehr günstige Bikini-Sets für Damen im Vergleich

Hier finden Sie Bikini-Sets für Damen zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Bikini-Sets für Damen verglichen. Das günstigste Bikini kostet 6,99€ und der Durchschnittspreis liegt bei 31,73€. ...mehr lesen Die Bikini-Sets für Damen gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: AIDOTOP INC, ASIN, Arena, Beachsissi, Blooming Jelly, CUPSHE, Cupshe, EONAR, ONEAT|#O'Neill, SHEKINI, TiaoBug, ZAFUL, adidas, bugatti. Ein billiger Bikini muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

EONAR Damen
31,00 €*
kostenloser Versand
Sehr gut
2555 Bewertungen
4,1
EONAR Damen Seitlich Gebunden Bikini-Sets Abnehmbar Bademode Push-up-Bikinioberteil mit Nackenträger(XL,Zebra)
Das sagen Käufer:
Sehr gutes Preis - Leistungsverhältnis
Preis Leistung passen
Ein Traum - endlich ein schöner und gut sitzender Bikini!
Toller Bikini
Details
Arena Damen
29,99 €* 39,99 €
kostenloser Versand
Sehr gut
311 Bewertungen
4,3
ARENA Damen Ren Two Pieces Bikini, Black-Pix Blue-Turqu, 38
Das sagen Käufer:
Oben top unten flop
Tolle Passform, aber schwierig anzuziehen.
Ein richtig schöner, gemütlicher Sportbikini
Sportiv, doch etwas eng
Details
SHEKINI Damen
34,95 €*
kostenloser Versand
Gut
908 Bewertungen
3,8
SHEKINI Damen Dunkle Farbe Geteilter Badeanzug Push Up Bikini Set Neckholder Bikini Oberteil Mit High Waist Bikini Bottom Damen Badeanzug Sport Zweiteiliger Badeanzug (S, Schwarz)
Das sagen Käufer:
Schöner Pikini
Wirklich schön
Nicht für meine Figur
Details
ONEAT|#O'Neill O'Neill
52,20 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
6 Bewertungen
4,0
O'Neill Triangle Beachwear Damen-Bikini, Triangle Bikini
Das sagen Käufer:
Sehr schöner Bikinoi
sehr schön
Details
SHEKINI Damen
32,99 €*
kostenloser Versand
Gut
2081 Bewertungen
3,9
SHEKINI Damen Bikini Set Push up Verstellbar Crossover Ties-up Neckholder Bikinioberteil Zweiteiliger Badeanzug Triangel Gedruckt Niedrige Taille Sport Bikinihose Strandkleidung (Small, Grün)
Das sagen Käufer:
Suuuper süß!!!!😍😍😍😍😍😍
Perfekt!
Super, Höschen etwas knapp
Details
ZAFUL Zweiteiliger
33,99 €* 34,99 €
kostenloser Versand
Sehr gut
819 Bewertungen
4,1
ZAFUL Zweiteiliger verknotet Tankini Beachwear Set, einfarbiger gepolsterter Badeanzug mit Schulterträger & Badehose mit Tropisches Blattmuster für Damen (Multi-A, S)
Das sagen Käufer:
Perfekt
Neues Lieblingsteil!
Passt perfekt
Details
TiaoBug Microkini
6,99 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
36 Bewertungen
3,8
TiaoBug Microkini BH Bra + String-Tanga Reizwäsche Dessous Set Sexy BH-Set BHS Unterwäsche (Weiß)
Das sagen Käufer:
Preis-Leistung stimmt!
Sehr schön ,aber klein
Tolles Bikini Set
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 19.5.2022 - 13:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Bikini-Sets für Damen

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Bikini-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Bikini-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Bikini-Sets für Damen im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Bikini zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Bikini-Sets für Damen?

Der Preis für Bikini-Sets für Damen beginnt bei 6,99 € und geht bis 52,20 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 31,73 €.

6,99 €

günstig


31,73€

Durchschnitt


52,20 €

teuer


Welcher Bikini ist am günstigsten?

Das TiaoBug Microkini ist mit 6,99€ am günstigsten, dass ist 45,21€ weniger als das teuerste und 24,74€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Bikini hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Bikini sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Bikini-Sets für Damen nach Preis aufsteigend sortiert

TiaoBug Bikini
TiaoBug Bikini
6,99€* zzgl. Versandkosten
TiaoBug Microkini BH + TiaoBug Sexy BH Set Bustier Dessous (Weiß)

Bikini Kaufberater

Ob zum Sonnenbaden, Schwimmen oder für den Wassersport, Bikinis gehören zur vielseitigen und allseits beliebten Bademode, mit der Sie auch Ihr eigenes modisches Statement setzen können. Achten Sie beim Einkaufen besonders auf die richtige Größe und einen festen Sitz, damit bei Bewegung nichts verrutscht und nicht mehr zu sehen ist, als Sie wollen. Wählen Sie jetzt aus unserer Test- oder Vergleichstabelle den Bikini, in dem Sie sich am Strand oder im Schwimmbad rundum wohlfühlen und der Ihren Ansprüchen gerecht wird. Tipp: Modelle mit UV-Schutz und resistent gegen Chlor- oder Salzwasser haben eine lange Lebensdauer.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Bikini. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Was das Material der Bikinis betrifft, so finden Sie in den meisten Fällen eine Mischung aus ca. 80% Polyester und 20% Elasthan. Diese Materialzusammensetzung macht die Badeanzüge dehnbar und schnelltrocknend. Damenbikinis mit Spitzenober- und -unterteil sind bis zu einem gewissen Grad verstellbar und können besonders gut an die eigene Figur angepasst werden. So wächst Ihr Bikini mit Ihnen mit, auch wenn Sie ab- oder zunehmen. In der Regel können Sie Bikinis bei 30 °C in der Waschmaschine waschen, nur in seltenen FÃ?llen geben die Hersteller auf dem Etikett Handwäsche an. Verwenden Sie jedoch auf keinen Fall Weichspüler, da dieser das Material schneller abnutzen kann.

Welcher Bikini bei Unterbauch?

Wenn Sie Ihren Bikini-Bauch optisch abflachen wollen, ist die Mode im 50er-Jahre-Stil besonders geeignet. Das hoch taillierte Bikini-Unterteil kaschiert Problemzonen an Bauch und Hüfte. Ein auffälliges Detail: Die farblich abgesetzten Seiten des Bikinis betonen den bauchbetonten Effekt.

Was gibt es alles für Bikini Arten?

Bikinis auf einen Blick: Triangel-, Bandeau-, Bustier-, Bügelbikinis und auch Tankinis. Für Bikinis. Für Triangel-Bikinis.

Wie finde ich den passenden Bikini?

Zunächst einmal: Ein kleiner Busen ist kein Grund, sich zu schämen - ganz im Gegenteil. Denn ein kleiner, fester Busen ist wie geschaffen für einen Bikini. Möchten Sie Ihren kleinen Busen ein wenig größer schummeln? Dann entscheiden Sie sich für Bikinis mit Verzierungen am Oberteil wie Rüschen, Fransen oder Volants.

Wann ist ein Bikini zu knapp?

Bei Temperaturen um die 34 Grad ist es kein Wunder, dass man so wenig wie möglich anziehen möchte. Bikinis sind knapp und eng, so dass sie die Aufmerksamkeit der Männer auf sich ziehen.

Welche Bikini bei kleiner Brust?

Kleine Brüste Dreiecksbikinis und trägerlose Bikinis (Bandeau) sind am besten für eine kleine Oberweite geeignet. Wenn Sie etwas mehr optisches Volumen wünschen, sollten Sie Oberteile mit Soft- oder Push-up-Körbchen, auffälligen Drucken, leuchtenden Farben oder Rüschen tragen. Diese Details sind ideal für einen optischen Push-up-Effekt.

Welches Waschmittel für Badesachen?

Wie alle Bikini- und Bademodenstoffe werden sie am besten mit der Hand gewaschen. Bei dieser Zusammensetzung reinigt auch ein Pflegeprogramm mit Feinwaschmittel oder Wollwaschmittel bei 30 Grad und niedriger Drehzahl (ca. 600) gut, ohne dass der Bikini seine Form verliert.

Kann man mit 50 noch Bikini tragen?

"Der Bikini kann von Frauen jeden Alters getragen werden und gehört nicht ausschließlich zum Körper junger Frauen", sagt Alexandra Shulman, die Direktorin der britischen Vogue.

Warum wurde der Bikini erfunden?

Mit dem neuen Badeanzug, den Louis Réard am 5. Juli 1946 vorstellte, zollte der Designer den Atomtests auf dem Bikini-Atoll Tribut, für ihn der Inbegriff des Fortschritts. Anders als die Atombomben trug sein "Bikini" zur Befreiung des weiblichen Körpers bei, wenn auch auf sehr ambivalente Weise.

Ist Bikini ein Land?

Das Bikini-Atoll (Pikinni auf Marshallisch) liegt im Pazifischen Ozean und gehört mit seinen insgesamt 23 Inseln zur Ralik-Kette im Gebiet der Marshall-Inseln (in der deutschen Kolonialzeit: eine Insel der Eschscholtz-Inselgruppe).

Wird ein Bikini im Wasser weiter?

Aus Angst, vermeintliche "Problemzonen" zu betonen, neigen viele Frauen dazu, ihren Bikini oder Badeanzug zu weit zu kaufen. Das ist keine gute Idee, denn der Stoff dehnt sich im Wasser aus. Außerdem wird es durch häufigen Gebrauch schnell abgenutzt.

Welche Hersteller bieten Bikini an?

Es werden 28 Bikini-Sets für Damen von 14 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

AIDOTOP INCASINArenaBeachsissiBlooming JellyCUPSHECupsheEONARONEAT|#O'NeillSHEKINITiaoBugZAFULadidasbugatti

Wo kann man Bikini kaufen?

Bikini-Sets für Damen können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Bikini noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie eine kleine Oberweite haben, sind Triangel- und Neckholder-Bikinis für Sie besonders geeignet. Der Grund: Sie betonen eine schlanke, schmale Figur und heben den Busen optisch etwas an. Diese Varianten können gebunden oder am Hals befestigt werden.
Verwenden Sie ein hoch tailliertes Bikini-Unterteil, wenn Sie Ihre Hüften kaschieren und eine schlanke Taille zaubern wollen. Sie können sich auch für ein faltbares Bikini-Unterteil entscheiden, das zu einem Bikini-Unterteil mit hoher Taille gefaltet werden kann.
Im Gegensatz zu String-, Triangel- oder Neckholder-Bikinis verdanken hochtaillierte Bikinis ihren Namen nicht dem Oberteil, sondern dem Unterteil des Bikinis. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Taille aus, die etwa auf Höhe des Bauchnabels endet.
Der Name Drahtbikini kommt von einem besonderen Detail: Die BHs haben schmale, halbkreisförmige Bügel unter der Brust, die aus Metall oder Kunststoff bestehen. Die Bügel sind so gut in den Stoff eingearbeitet und teilweise gepolstert, dass man sie beim Tragen des Bikinis kaum spürt.
Soll der Bikini eng oder locker sitzen? - Achten Sie beim Kauf Ihres neuen Bikinis darauf, dass der Stoff knackig ist und zu Ihrem Körper passt. Denn sobald man ins kalte Wasser eintaucht, dehnt sich das Material ein wenig und der Bikini wird lockerer.
Das ist keine gute Idee, denn im Wasser dehnt sich der Stoff aus. Außerdem wird es durch häufigen Gebrauch schnell abgenutzt. Unser Tipp: Achten Sie beim Kauf von Strandkleidung darauf, dass sie etwas eng anliegt und nicht zu locker ist, damit Sie sie länger genießen können.
Bereits 1961 war der Bikini auf Sylt in Mode. Früher hüllten sich die Badegäste an den Sylter Stränden in viele Stoffe. Nach und nach wurde die Kleidung knapper. Richtig populär wurde der Bikini in Deutschland erst 1963, als "James Bond - 007 jagt Dr. Dr.".

Quellen