Petroleumofen preiswert

Sehr günstige Petroleumheizungen im Vergleich

Hier finden Sie Petroleumheizungen zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Petroleumheizungen verglichen. Das günstigste Petroleumofen kostet 83,17€ und der Durchschnittspreis liegt bei 113,88€. ...mehr lesen Die Petroleumheizungen gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: Flameup, MH Handel GmbH, PARASENE, Petroheat, TOYOTOMI, Toyotomi, VELLEMAN, Vilo Visions, keine Angabe. Ein billiger Petroleumofen muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

PARASENE Große
211,35 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
6 Bewertungen
4,3
Parasene Große Petroleum-Heizung, rot
Das sagen Käufer:
Schön wohlig warm.....
Einfach gut
Details
Vilo Visions Forever
84,95 €* 86,55 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
30 Bewertungen
4,3
Vilo Visions Petroleum 20 Liter GUT & GÜNSTIG COMBU Petroleum Schwefelarm Geruchsarm Petroleumofen Heizung Zibro Qlima Heizofen Heizer
Das sagen Käufer:
Zündfreudig und geruchsarm
Zum Heizen.
Combu Petroleum
Sehr gute Qualität, kaum Geruch
Details
Flameup Öl
95,99 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
36 Bewertungen
4,5
Petroleum für Petroleumheizung Petroleumofen Petroleumlampe Petroleumlampen Kamin Heizung Kerosin Reiniger Lampe Lampen Petrolium Auswahl Flameup, Menge:24 L
Das sagen Käufer:
Peroleum eben
gutes Petroleum
Super gut
Details
Petroheat CAGO
93,95 €* 96,95 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
258 Bewertungen
4,6
CAGO Petroleum Kanister, für eine saubere Verbrennung - 20l Liter mit Handpumpe
Das sagen Käufer:
Ofen Zibro LC-130 Petroleum
Brennt nicht rußend und geruchsarm
Im Vergleich ganz gut
Details
VELLEMAN -
83,17 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
344 Bewertungen
4,2
Velleman - TC84100N Petroleum Heizung mit Docht 0,25l/h bis zu 18h Tank: 4,6L für bis zu 18m² 175306
Das sagen Käufer:
Velleman TC84100N Petroleum Heizung
Toll!
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 5.8.2022 - 21:08 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Petroleumheizungen

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Petroleumofen-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Petroleumofen-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Petroleumheizungen im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Petroleumofen zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Petroleumheizungen?

Der Preis für Petroleumheizungen beginnt bei 83,17 € und geht bis 211,35 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 113,88 €.

83,17 €

günstig


113,88€

Durchschnitt


211,35 €

teuer


Welcher Petroleumofen ist am günstigsten?

Das VELLEMAN - ist mit 83,17€ am günstigsten, dass ist 128,18€ weniger als das teuerste und 30,71€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Petroleumofen hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Petroleumofen sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Petroleumheizungen nach Preis aufsteigend sortiert

Velleman Gewächshausheizung (Gas)
Velleman Gewächshausheizung (Gas)
83,17€* zzgl. Versandkosten
Velleman - Tc84100N Docht-Ölheizung 0,25l/h bis zu 18h Tank: 4,6L für bis zu 18m² 175306

Vilo Visions Petroleumofen
Vilo Visions Petroleumofen
84,95€* zzgl. Versandkosten
Forever COMBU Vilo Heizgerät Schwefel- und geruchsarmes 20-Liter-Öl Qlima Zibro Heizgerät

CAGO Petroleumofen
CAGO Petroleumofen
93,95€* zzgl. Versandkosten
Ölbehälter CAGO, für saubere Verbrennung - 20l Liter mit Handpumpe

Flameup Petroleumofen
Flameup Petroleumofen
95,99€* zzgl. Versandkosten
Flameup Öl für Heizöl Ofenöl Herdöl Kaminöl Auswahl Kerosin Heizlampe, Menge:24L (2.83EUR/L)

Petroleumofen Kaufberater

Mobile, leistungsstarke Ölöfen sind in ganz Deutschland eine beliebte Ergänzung zur Zentralheizung und helfen bereits vielen Menschen, auf intelligente Weise Energiekosten zu sparen. Ölkocher zeichnen sich insbesondere durch ihre Mobilität und ihre Brennstoffausnutzung aus. Achten Sie beim Kauf eines Heizsystems besonders auf die Brenndauer und den Verbrauch. Wählen Sie jetzt aus unserer Vergleichstabelle einen Ölofen mit einer Heizleistung, die der Größe Ihrer Wohnung oder der Größe des Einzelzimmers entspricht, das Sie beheizen möchten.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Petroleumofen. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Wenn Sie einen preiswerten Kerosinkocher im Dauerbetrieb einsetzen wollen, wählen Sie ein Gerät mit hoher Brenndauer und geringem Verbrauch, um die Ressourcen möglichst effizient zu nutzen. Bei Verwendung in Innenräumen ist es wichtig, dass eine Kippsicherung vorhanden ist. Dadurch wird das Gerät automatisch ausgeschaltet, wenn es kippt, um Brandgefahren zu vermeiden. Verwenden Sie Kerosinkocher nur in gut belüfteten Räumen, in denen eine Luftzirkulation und ein Luftaustausch möglich ist. Einige Geräte sind mit CO2-Sensoren ausgestattet, die kontinuierlich den CO2-Gehalt der Umgebungsluft überwachen.

Wie gefährlich ist ein Petroleumofen?

Welche Gefahren birgt die Ölwanne? Grundsätzlich ist das Heizen mit einer Paraffinpfanne ohne Strom nicht sehr gesundheitsschädlich. Um Sie besser vor möglichen Abgasen in der Luft zu schützen oder Sie zu warnen, wenn der Pegel alarmierend ist, ist ein CO2-Sensor im Gerät unerlässlich.

Was ist günstiger Gas oder Petroleum?

Öl ist in der Regel billiger. In vielen Ländern wird sie sogar subventioniert. Es lohnt sich also zu prüfen, wo Sie Ihre nächste volle Ladung erhalten können. Einmal gefüllt, hält sich das Öl lange Zeit.

Wer repariert zibro Öfen?

Dann rufen Sie uns an unter 040 - 82 83 57 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@toyotomi-shop. de. Wir sind Zibro-Händler und vertreiben seit 1958 Ölwannen, Öl, sowie Dochte und anderes Zubehör. Alle unsere Mitarbeiter haben jahrelange Erfahrung mit unseren Produkten.

Kann man mit Petroleum heizen?

Ölheizungen können auf vielfältige Weise genutzt werden. Sehr beliebt ist das klassische Heizsystem für Wohnmobile. Sie können ihren Wohnwagen oder ihr Vorzelt perfekt mit Öl beheizen. Auch Besitzer von Sommerhäusern profitieren von der Ölheizung.

Ist Petroleum ungesund?

Lampenöle, aber auch Petroleum, andere Erdöldestillate und z. B. flüssige Grillanzünder sind aufgrund ihrer physikalisch-chemischen Eigenschaften (sehr niedrige Viskosität, Oberflächenspannung und Dampfdruck) gefährlich. ... . . Das Hauptsymptom einer Lichtölvergiftung ist ein sofortiger und anhaltender Husten.

Welche Hersteller bieten Petroleumofen an?

Es werden 33 Petroleumheizungen von 9 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

FlameupMH Handel GmbHPARASENEPetroheatTOYOTOMIToyotomiVELLEMANVilo Visionskeine Angabe

Wo kann man Petroleumofen kaufen?

Petroleumheizungen können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Petroleumofen noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Der Ölkocher hat einen Brennstoffverbrauch von 0,083 Litern pro Stunde und kann Räume bis zu 48 m² beheizen.
Das Paraffin wird einfach eingefüllt und angezündet. Nach kurzer Zeit gibt der Herd eine angenehme Wärme ab. Da die Paraffinpfanne keinen Strom benötigt, kann sie auch ortsunabhängig beheizt werden. Dank der Verwendung von geruchlosem Paraffin wird niemand durch den Geruch belästigt.
Die Heizleistung der meisten Ölheizungen reicht nicht aus, um eine Wohnung vollständig zu beheizen. Aber es ist gut als Unterstützung für die eigentliche Heizung, zum Beispiel um die kalte Wohnung schnell aufzuwärmen. Darüber hinaus eignet sich eine Paraffinpfanne sehr gut als Notheizung.
Allerdings finde ich Gas im Allgemeinen angenehmer zu handhaben, während Paraffin nur in geübten Händen gut ist. Es kann schlecht riechen oder rußen, wenn es nicht richtig vorgeheizt wird. Andererseits kann sie nicht explodieren. Öl ist in der Regel billiger.

Quellen