Leinsamen preiswert

Sehr günstige Leinsaaten im Vergleich

Hier finden Sie Leinsaaten zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Leinsaaten verglichen. Das günstigste Leinsamen kostet 3,39€ und der Durchschnittspreis liegt bei 10,56€. ...mehr lesen Die Leinsaaten gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: Alnatura GmbH, Amazon EU SARL, Biojoy, Carl Wilhelm Clasen GmbH, Davert, FutterXL, Natura Pro Vita®, SchapfenMühle, Schapfenmühle, Seeberger GmbH, SÜSSUNDCLEVER.DE est 2016, SÜSSUNDCLEVER.DE est 2016 | Max-Planck-Straße 7 | 65719 Hofheim am Taunus, Versele-Laga, manako, mynatura. Ein billiger Leinsamen muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

SÜSSUNDCLEVER.DE est 2016 süssundclever.de®
11,90 €* 13,90 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
53 Bewertungen
4,5
süssundclever.de® Bio Goldleinsamen | Leinsamen | 1 kg | unbehandelt | plastikfrei und ökologisch-nachhaltig abgepackt
Das sagen Käufer:
Super Preis-Leistungs Verhältnis
Sehr zu Empfehlen, und Gesund
Details
SchapfenMühle geschrotet,
19,95 €* 20,50 €
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
149 Bewertungen
4,6
Schapfenmühle Leinsamen geschrotet, 11er Pack (11 x 200 g Packung)
Das sagen Käufer:
Ein günstiges Naturprodukt das hilft
Billige Omega3-Quelle
Besser als Chiasamen, Quinoa oder sonstiger überteuerter Hipster-Scheiß
Gute Qualität und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Details
manako Bio-
10,25 €*
zzgl. Versandkosten
Fabelhaft
299 Bewertungen
4,6
manako Bio Leinsamen ganz, 2er Pack (2 x 500g)
Das sagen Käufer:
Wirkt
Super Produkt!
Tolles Produkt
Details
mynatura Broxsamen
7,99 €* 12,95 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
77 Bewertungen
4,5
Mynatura Bio Leinsamen braun I Ganz I Backen I Kochen I Smoothie I Müsli I Leinsaat I (1000g)
Das sagen Käufer:
Sehr gutes Produkt perfekt für die ketogene Ernährung
Tolles Produkt
Ware wie beschrieben
Details
Alnatura GmbH Paket
9,73 €* 11,83 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
956 Bewertungen
4,8
Alnatura Bio Leinsamen, 7er Pack (7 x 500 g)
Das sagen Käufer:
lassen sich sehr einfach Keimen und zu leckeren Keimlingen ziehen
Alnatura Bio Leinsamen
tolles produkt
Details
Amazon EU SARL AmazonBrand
3,39 €* 3,48 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
947 Bewertungen
4,6
Amazon-Marke: Happy Belly Bio Leinsamen 1 x 350gr
Das sagen Käufer:
Lecker und gut
Für Leinsamengel
Leinsamen
Details
Seeberger GmbH Seeberger
10,71 €* 12,51 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
635 Bewertungen
4,7
Seeberger Leinsamen 9er Pack: Naturbelassene Leinsamenkörner - ideal zum Backen oder als Topping für Salate & Porridge - ganze Körner, vegan (9 x 250 g)
Das sagen Käufer:
1a Leinsamen-Qualität
Super frischer Leinsamen
Gesund
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 26.9.2022 - 13:09 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Leinsaaten

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Leinsamen-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Leinsamen-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Leinsaaten im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Leinsamen zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Leinsaaten?

Der Preis für Leinsaaten beginnt bei 3,39 € und geht bis 19,95 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 10,56 €.

3,39 €

günstig


10,56€

Durchschnitt


19,95 €

teuer


Welcher Leinsamen ist am günstigsten?

Das Amazon EU SARL AmazonBrand ist mit 3,39€ am günstigsten, dass ist 16,56€ weniger als das teuerste und 7,17€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Leinsamen hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Leinsamen sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Leinsaaten nach Preis aufsteigend sortiert

Happy Belly Leinsamen
Happy Belly Leinsamen
3,39€* kostenloser Versand
AmazonBrand Happy Belly Bio-Leinsamen 1 x 350gr

Leinsamen Kaufberater

Leinsamen sind die Samen des Flachses und sind, je nach Sorte der Pflanze, ganz braun oder golden. Sie haben einen leicht nussigen Geschmack und sind reich an Fett, Ballaststoffen und Eiweiß. Nach heutigem Kenntnisstand müssen die Samen aufgeschlossen werden, um die wertvollen Inhaltsstoffe freizusetzen. Bei gemahlenen Leinsamen sind die Samen bereits zerkleinert, bei ganzen Leinsamen müssen Sie dies noch selbst tun, indem Sie sie zerkleinern. Suchen Sie jetzt in unserer Vergleichstabelle nach Leinsamen in Papierverpackungen, da diese umweltfreundlich sind und keinen Restmüll erzeugen.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Leinsamen. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Die besten Leinsamen sind bio-zertifiziert und daher frei von Pestizidrückständen.

Wie nimmt man Leinsamen richtig ein?

Erwachsene nehmen 2 bis 3 Mal täglich 1 Esslöffel (ca. 10 g) ungemahlene Leinsamen mit Flüssigkeit ein (aber nicht mit Milch! Dann verliert er seine Quellfähigkeit). Es ist wichtig, die Leinsamen vor der Einnahme nicht quellen zu lassen.

Was passiert wenn man jeden Tag Leinsamen isst?

Wer also unter Verstopfung leidet oder einfach etwas für seine Verdauung tun möchte, sollte täglich zu Leinsamen greifen. Leinsamen halten länger satt, weil sie reich an Ballaststoffen sind. Darüber hinaus beugen sie Heißhunger vor und fördern dank der Omega-3-Fettsäuren den Muskelaufbau.

Wo kann ich am besten Leinsamen kaufen?

Die kleinen Samen der Flachspflanze sind in Naturkostläden und Apotheken erhältlich. Auch die Apotheken bieten inzwischen eine breite Palette von Leinsamenpräparaten an. Aufgrund der Inhaltsstoffe und der Preise spielt es keine Rolle, wo die Leinsamen gekauft werden.

Kann man Leinsamen kaufen?

Da Leinöl auch bei sehr niedrigen Temperaturen nicht fest wird, kann seine Haltbarkeit durch Einfrieren im Gefrierschrank erheblich verlängert werden. Beim Einfrieren werden die Oxidationsprozesse erheblich verlangsamt, und die Haltbarkeit sollte sich auf diese Weise um ein halbes Jahr verlängern lassen.

Warum Leinsamen nicht mit Milch?

Leinsamen sollten nicht mit Milch eingenommen werden, da hier keine blähende Wirkung eintritt. Wenn geschrotete (gemahlene) Leinsamen verwendet werden, kann der Blähungsprozess bereits im Magen beginnen und nicht - wie gewünscht - erst im Dickdarm.

Für was ist Leinsamen gut?

Leinsamen unterstützen den Darm und die Verdauung. Dies hat nicht nur eine sättigende Wirkung, sondern ist auch gut für die Magen- und Darmschleimhäute. Die Schleimstoffe in Leinsamen helfen bei Entzündungen, Verstopfung und regen die Verdauung an, indem sie den Körper aufblähen.

Ist Leinsamen gut für den Darm?

Wogegen helfen Leinsamen? Der in den Schalen der Samen enthaltene Schleim wirkt im Darm als Blähmittel. Wenn sie in den Verdauungstrakt gelangen, binden sie sich mit Wasser und quellen auf. Dadurch erhöht sich das Volumen des Darminhalts, was wiederum die Verdauung anregt.

Welche Hersteller bieten Leinsamen an?

Es werden 28 Leinsaaten von 15 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

Alnatura GmbHAmazon EU SARLBiojoyCarl Wilhelm Clasen GmbHDavertFutterXLNatura Pro Vita®SchapfenMühleSchapfenmühleSeeberger GmbHSÜSSUNDCLEVER.DE est 2016SÜSSUNDCLEVER.DE est 2016 | Max-Planck-Straße 7 | 65719 Hofheim am TaunusVersele-Lagamanakomynatura

Wo kann man Leinsamen kaufen?

Leinsaaten können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Leinsamen noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Sie haben eine entzündungshemmende Wirkung, sind wichtig für den Stoffwechsel und tragen zu einem gesunden Immunsystem bei. Leinsamen enthalten neben Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren auch Eiweiß, Magnesium, Eisen und Zink sowie Vitamin B1, B6 und Vitamin E.
Gemahlener oder geschroteter Leinsamen hat eine stärkere Wirkung, verdirbt aber schneller. Sabine Schuster-Woldan empfiehlt, die ganzen Samen direkt vor dem Verzehr in einem Mörser und Stößel zu zerstoßen. Dadurch werden die Inhaltsstoffe der Schale für den Körper besser verfügbar.
Sie können bis zu 2 Esslöffel Leinsamen pro Tag einnehmen. Da Leinsamenschalen jedoch - wie auch Apfelkerne - Blausäure enthalten, sollte man es nicht übertreiben. Achten Sie außerdem auf eine ausreichende Menge, damit die Samen aufquellen und die Verdauung fördern können.
Sie können gemahlene Leinsamen in Apotheken, gut sortierten Vollsortimentern, Reformhäusern und Bioläden kaufen. Natürlich bieten auch viele Online-Shops das Naturprodukt an.
Um Verstopfung zu lindern, sollten täglich ein bis zwei Esslöffel Leinsamen verzehrt werden. Zum Beispiel am Morgen und am Abend. Theoretisch könnte man diese Portionen auch pur verzehren; am besten schmecken Leinsamen jedoch, wenn man sie in Joghurt einrührt oder über das Müsli streut, was sie noch gesünder macht.
Der Vorteil von gemahlenen Leinsamen ist, dass sie die Verdauung verbessern. Allerdings verderben die Leinsamen dadurch auch schneller, erklärt Sabine Schuster-Woldan von der Verbraucherzentrale Bay.

Quellen