Erdmandeln preiswert

Sehr günstige Tigernüsse im Vergleich

Hier finden Sie Tigernüsse zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Tigernüsse verglichen. Das günstigste Erdmandeln kostet 8,06€ und der Durchschnittspreis liegt bei 13,91€. ...mehr lesen Die Tigernüsse gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: Govinda, Govinda Natur GmbH, Himmelbauer, KoRo, Lemberona GmbH, Passion4Fruit, Rapunzel, Rapunzel Naturkost GmbH, Salzhäusl GmbH, Sunbrands GmbH, SÜSSUNDCLEVER.DE est 2016, Wohltuer. Ein billiger Erdmandeln muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Lemberona GmbH 1kg
19,99 €* 21,99 €
kostenloser Versand
Sehr gut
64 Bewertungen
4,1
Pearls BIO Jumbo Erdmandeln 1kg Extra große geschälte Erdmandelkerne Rohkost Vegan
Das sagen Käufer:
Besser als andere
Sehr lecker - immer wieder :-)
Toller Geschmack und nicht so trocken wie andere Erdmandeln
Super, einfach emfehlenswert
Details
Sunbrands GmbH Wohltuer
15,99 €* 16,39 €
kostenloser Versand
Gut
34 Bewertungen
4,0
Wohltuer Bio Erdmandeln ganz 1000g - Chufas - Bio, Naturbelassen in Rohkostqualität & aus fairem Handel
Das sagen Käufer:
Schmecken gut
Lecker und ergiebig! Und soo gesund!
Gut !
Details
Salzhäusl GmbH BIO
13,95 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
9 Bewertungen
3,9
BIO Erdmandeln Chufas Tigernuts BIOMOND / Knusperstückchen frisch / 3 x 300 g / Vorteils-Set / Nussersatz / Müslizusatz
Das sagen Käufer:
Lecker aber hart und dadurch viel kauarbeit.
Nussig aber ein bisschen hart
Sehr leckerer Snack
Details
Govinda Natur GmbH Govinda
8,06 €*
kostenloser Versand
Sehr gut
61 Bewertungen
4,2
Govinda Erdmandeln naturell, 1er Pack (1 x 250 g )
Das sagen Käufer:
Für mich die besten Erdmandeln
Empfehlenswert
Süß, nussig, knackig
Details
Govinda Bio
11,58 €* 11,94 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
217 Bewertungen
4,5
Govinda - Bio Erdmandeln gemahlen - 400 g
Das sagen Käufer:
lecker, feinpudrig und vielseitig zu Verarbeiten
Erdmandeln
Das Feinste!
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 16.5.2022 - 13:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Tigernüsse

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Erdmandeln-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Erdmandeln-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Tigernüsse im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Erdmandeln zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Tigernüsse?

Der Preis für Tigernüsse beginnt bei 8,06 € und geht bis 19,99 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 13,91 €.

8,06 €

günstig


13,91€

Durchschnitt


19,99 €

teuer


Welcher Erdmandeln ist am günstigsten?

Das Govinda Natur GmbH Govinda ist mit 8,06€ am günstigsten, dass ist 11,93€ weniger als das teuerste und 5,85€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Erdmandeln hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Erdmandeln sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Tigernüsse nach Preis aufsteigend sortiert

Govinda Erdmandeln
Govinda Erdmandeln
8,06€* kostenloser Versand
Govinda natürliche Erdmandel 1 Packung mit 1 x 250 g

Erdmandeln Kaufberater

Nicht nur gemahlene oder gehackte Tigernüsse sind eine leckere Alternative zu Nüssen oder Obst. Auch als ganze Knolle können Sie sie ins Müsli mischen und ein vegetarisches und glutenfreies Frühstück genießen. Tests im Internet haben gezeigt, dass Tigernüsse besonders gut für die Gewichtsabnahme sind und die Verdauung fördern. Wählen Sie Tigernüsse jetzt in umweltfreundlicher Papierverpackung und aus einem großen Vorrat.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Erdmandeln. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Wenn Sie Tigernüsse kaufen wollen, achten Sie darauf, ob die kleinen Knollen geschält sind oder nicht. Dies bestimmt den Genuss beim Verzehr. Ohne die Schale sind sie leichter zu kauen, verlieren aber einen Großteil ihrer wichtigen Ballaststoffe.

Wie isst man Erdmandeln?

Tigernüsse können roh, gekocht oder geröstet verzehrt werden. Gemahlen können sie für die Zubereitung von Brot, Kuchen, Brei oder Smoothies verwendet werden. In Wasser eingeweicht werden sie zu einer süßen Horchata, die auch zur Herstellung von Eiscreme verwendet werden kann.

Wann kann man Erdmandeln ernten?

Ab Oktober, wenn die Stängel gelb geworden sind, können die Erdmandeln geerntet werden. Dazu graben Sie die Rhizome mit Hilfe einer Grabegabel aus, schütteln die Erde ab und waschen die Knollen unmittelbar vor der Verwendung.

Für was ist Erdmandel gut?

Tigernüsse bestechen durch eine Vielzahl von gesunden Aspekten. Komplexe Kohlenhydrate in Kombination mit reichlich Ballaststoffen geben Ihnen lang anhaltende Energie, fördern die Verdauung und sind eine gesunde Nahrung für die Darmbakterien. Sie halten den Blutzuckerspiegel über einen langen Zeitraum konstant.

Was ist der Unterschied zwischen Mandeln und Erdmandeln?

Es handelt sich weder um eine Nuss noch um eine Mandel. Die Erdmandel ist eine Pflanze aus der Familie der Bittergräser, deren Wurzeln erbsengroße braune Knollen bilden: die Erdmandel. Da die Knollen dem Geschmack von Mandeln ähneln, wurden sie als Tigernuss bezeichnet.

Kann man Mandeln durch Erdmandeln ersetzen?

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen auf Nüsse oder Mandeln verzichten müssen, können Sie auch fein gemahlene Erdmandeln verwenden. Tigernussflocken sind ideal für Nussallergiker und können Walnüsse und Mandeln im Verhältnis 1:1 ersetzen. Fein gemahlene Erdmandelflocken sind im Handel auch unter dem Namen Erdmandelmehl erhältlich.

Wo wächst Erdmandel?

Tigernüsse sind von den Tropen und Subtropen bis nach Nordamerika heimisch. In Afrika wird sie seit langem als traditionelle Kulturpflanze verwendet. Heute wird sie zunehmend auch in Spanien angebaut (vor allem in der Region Valencia), wo sie zu einer süßen Horchata namens "horchata de chufa" verarbeitet wird.

Haben Erdmandeln viele Kalorien?

Mit etwa 370 Kilokalorien pro 100 Gramm enthalten Erdmandeln weit weniger Kalorien als viele andere Nussarten. Wenn Sie sich also etwas fett- und kalorienärmer ernähren wollen, sind Erdmandeln eine gute Alternative.

Hat Erdmandel Histamin?

Aufgrund dieser geschmacklichen Ähnlichkeit werden Erdmandeln besonders von Mandel- und Walnussallergikern geschätzt, da Erdmandeln auch bei Histaminintoleranz problemlos verzehrt werden können, zum Beispiel als Snack oder in Desserts und anderen Speisen.

Welche Hersteller bieten Erdmandeln an?

Es werden 20 Tigernüsse von 12 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

GovindaGovinda Natur GmbHHimmelbauerKoRoLemberona GmbHPassion4FruitRapunzelRapunzel Naturkost GmbHSalzhäusl GmbHSunbrands GmbHSÜSSUNDCLEVER.DE est 2016Wohltuer

Wo kann man Erdmandeln kaufen?

Tigernüsse können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Erdmandeln noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Viele naturheilkundliche Ärzte und Mediziner bezeichnen die Erdmandel als eine Art "Überlebensnahrung", denn schon 2 bis 3 Esslöffel pro Tag reichen aus, um den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.
Tigernüsse enthalten viele Vitalstoffe. Tigernüsse sind besonders reich an Mineralien, die sich ebenfalls positiv auf die Gesundheit auswirken. Allerdings sollte man nicht viel mehr als 10 - 20 g Erdmandel pro Tag zu sich nehmen, damit sich der Mineralstoffreichtum der Erdmandel relativiert.
Ab Ende Mai kann die Tigernuss ins Freie gepflanzt werden, denn dann ist der Boden warm genug für die aus Afrika stammende Pflanze. Zu Beginn des Jahres, ab März, können die Pflanzen im Haus in Töpfen gezogen und dann ins Freie gesetzt oder ausgepflanzt werden.