Damm-Massageöl preiswert

Sehr günstige Öle für Damm-Massagen im Vergleich

Hier finden Sie Öle für Damm-Massagen zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Öle für Damm-Massagen verglichen. Das günstigste Damm-Massageöl kostet 8,95€ und der Durchschnittspreis liegt bei 13,55€. ...mehr lesen Die Öle für Damm-Massagen gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: ALECUR, ESÜDRO Einkaufsgesellschaft Deutscher Drogisten AG (FO per EDI), Kneipp, Lansinoh, Lumunu passion products, Mabyen, Mammacita, Naissance, Nivea, Salzhäusl GmbH, UnionSwiss, Vita Natura GmbH & Co. KG, Weleda AG, bioKontor, frei öl. Ein billiger Damm-Massageöl muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Weleda AG Weleda
8,95 €* 10,95 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
3080 Bewertungen
4,6
WELEDA Bio Damm Massageöl, Naturkosmetik Schwangerschafts- und Körperöl zur Erhöhung der Elastizität der Haut und Vorbeugung von Dammrissen bei der Geburt (1 x 50 ml)
Das sagen Käufer:
Ganz ok. Schön riecht. Fühlt sich gut aus.
Super zufrieden
Gewohnte Weleda Qualität
Zur Vorbeugung von Geburtsverletzungen
Details
Salzhäusl GmbH Biomante
11,50 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
23 Bewertungen
4,2
BIO Damm-Massageöl von BIOMOND 100 ml/TESTSIEGER/ohne Zusatzstoffe/Schwangerschaftspflege/Naturkosmetik
Das sagen Käufer:
Große Hilfe in der Schwangerschaft
wohltuend
Ganz mein Fall
Bio
Details
Mammacita Dehnungsstreifen-Öl
16,90 €* 18,90 €
kostenloser Versand
Sehr gut
332 Bewertungen
4,1
Schwangerschaftsöl für Babybauch zum Dehnungsstreifen entfernen. 250 ml. Vegane Hautpflege für den Schwangerschaftsbauch. Parfümfrei. Schwangerschaftsöl gegen Dehnungsstreifen mit Vitamin A & E.
Das sagen Käufer:
Ein tolles Öl!
Einfach klasse
Ist noch in der Testphase, bisher Top.
Details
Lansinoh Bio-Massageöl
13,99 €* 17,96 €
kostenloser Versand
Fabelhaft
37 Bewertungen
4,7
Lansinoh BIO Massageöl macht die Haut weich und geschmeidig - erleichtert die Dammmassage, 50 ml
Das sagen Käufer:
Gutes Massageöl für werdende Mütter!
sehr brauchbar
Tolles Massageöl!
Details
Lumunu passion products *Sieger
18,99 €*
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
1269 Bewertungen
4,5
*Sieger Preis-Leistung 2019* Deluxe Babybauch & Damm-Massageöl (100ml), 100% natürliches Körperöl mit Q10, gegen Spannungsgefühle der Haut & Dehnungsstreifen, von Venize
Das sagen Käufer:
Hätte ich schon früher kaufen sollen
Super Öl...
Jojobaöl - Pflege und mehr!
Details
ALECUR Premium-Zeitgleitmassageöl
10,99 €* 11,99 €
kostenloser Versand
Sehr gut
257 Bewertungen
4,4
Gleitzeit® Massageöl PREMIUM (200 ml) bei Schwangerschaftsstreifen Dehnungsstreifen zur Narbenpflege Dammmassage und Partnermassage
Das sagen Käufer:
Perfekt
In Ordnung
sehr ergibig und angenehmer Geruch
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 16.5.2022 - 13:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Öle für Damm-Massagen

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Damm-Massageöl-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Damm-Massageöl-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Öle für Damm-Massagen im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Damm-Massageöl zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Öle für Damm-Massagen?

Der Preis für Öle für Damm-Massagen beginnt bei 8,95 € und geht bis 18,99 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 13,55 €.

8,95 €

günstig


13,55€

Durchschnitt


18,99 €

teuer


Welcher Damm-Massageöl ist am günstigsten?

Das Weleda AG Weleda ist mit 8,95€ am günstigsten, dass ist 10,04€ weniger als das teuerste und 4,60€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Damm-Massageöl hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Damm-Massageöl sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Öle für Damm-Massagen nach Preis aufsteigend sortiert

WELEDA Damm-Massageöl
WELEDA Damm-Massageöl
8,95€* kostenloser Versand
Weleda Naturkosmetik Schwangerschafts-Damm-Massageöl und Körperöl zur Erhöhung der Hautelastizität und zur Vorbeugung von Dammrissen während der Geburt 1 x 50 ml

Damm-Massageöl Kaufberater

Damm-Massageöl wird verwendet, um das Gewebe auf die Geburt vorzubereiten und es elastischer zu machen. Bei den üblichen Tests von Dammmassageölen im Internet werden Produkte mit Bio-Ölen besonders hervorgehoben. Sie werden aus biologisch angebauten Pflanzen hergestellt und sind frei von jeglichen Verunreinigungen durch Pestizidrückstände oder Ähnlichem. Wählen Sie jetzt ein veganes Dammmassageöl aus unserer Vergleichstabelle, um sicherzugehen, dass es ohne Tierversuche hergestellt wurde.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Damm-Massageöl. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Damm-Massageöl ist in der Regel aus verschiedenen Pflanzenölen zusammengesetzt. Mandelöl und Weizenkeimöl sind in fast allen Produkten enthalten.

Wie massiert man den Damm richtig?

Massieren Sie mit dem Daumen den Damm und die Schamlippen von innen und drücken Sie das Gewebe sanft in Richtung Anus und Seiten, so wie der Kopf des Babys während der Wehen von innen drückt. Massieren Sie mit dem Zeigefinger den Damm von außen in kleinen kreisenden Bewegungen.

Was für Öl für Dammmassage?

Bereiten Sie sich auf die Dammmassage mit einem warmen Bad oder auch mit warmen Kompressen vor. Hebammen empfehlen für die Massage nur gute Pflanzenöle, vorzugsweise mit Vitamin E, ohne synthetische Zusätze. Weizenkeimöl, Jojobaöl, Johanniskrautöl, aber auch ein gutes Olivenöl sind ausgezeichnet.

Wann sollte man mit der Dammmassage beginnen?

Es reicht aus, mit der Dammmassage um die 36. Schwangerschaftswoche zu beginnen. Um einen positiven Effekt zu erzielen, ist es am besten, mindestens drei- bis viermal pro Woche, am besten aber täglich, fünf bis zehn Minuten damit zu verbringen.

Wo ist der Damm bei Frau?

Das Perineum befindet sich zwischen dem Anus und den äußeren Genitalien. Es handelt sich um eine Art Verbindung zwischen den beiden Regionen. Sowohl Frauen als auch Männer haben einen Damm. Bei Frauen ist er dagegen etwas kürzer und verläuft vom vorderen Rand der Analöffnung bis zu den großen Schamlippen.

Welche Hersteller bieten Damm-Massageöl an?

Es werden 36 Öle für Damm-Massagen von 15 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

ALECURESÜDRO Einkaufsgesellschaft Deutscher Drogisten AG (FO per EDI)KneippLansinohLumunu passion productsMabyenMammacitaNaissanceNiveaSalzhäusl GmbHUnionSwissVita Natura GmbH & Co. KGWeleda AGbioKontorfrei öl

Wo kann man Damm-Massageöl kaufen?

Öle für Damm-Massagen können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Damm-Massageöl noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Regelmäßige Massagen mit Dammmassageöl machen das Gewebe weicher und elastischer. Dies dient dazu, Dammrisse zu verhindern. . . Die Massage mit einer Zusammensetzung aus bestem Mandelöl und Weizenkeimöl, das reich an Vitamin E ist, lockert das Dammgewebe und erhöht seine Elastizität.
Nehmen Sie eine bequeme Position ein. Führen Sie nun Ihren Daumen oder einen (dann zwei oder drei) Finger etwa drei Zentimeter tief in die Vagina ein. Massieren und dehnen Sie nun das innere Gewebe und die U-förmigen Muskeln in Richtung Damm. Tun Sie dies für etwa zwei bis fünf Minuten.
Hebammen empfehlen für die Massage nur gute Pflanzenöle, vorzugsweise mit Vitamin E, ohne synthetische Zusätze. Weizenkeimöl, Jojobaöl, Johanniskrautöl, aber auch ein gutes Olivenöl sind ausgezeichnet.
bis zur 34. Schwangerschaftswoche. Im Falle einer Frühgeburt ist es jedoch besser, mit der Massage bis zur 36. Woche zu warten - Ihr Arzt oder Ihre Hebamme wird Sie darüber beraten.
3 bis 4 Mal pro Woche sollten Sie den Damm mit etwas Mandel- oder Jojobaöl etwa 5 bis 10 Minuten lang massieren. Auch wenn es keine Garantie dafür gibt, dass der Damm während der Wehen nicht verletzt wird: Eine regelmäßige Dammmassage erhöht die Chancen, die Wehen ohne Riss oder Schnitt zu überstehen.

Quellen