Armagnac preiswert

Sehr günstige Armagnacs im Vergleich

Hier finden Sie Armagnacs zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Armagnacs verglichen. Das günstigste Armagnac kostet 17,99€ und der Durchschnittspreis liegt bei 30,15€. ...mehr lesen Die Armagnacs gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: BORCO-MARKEN-IMPORT, Claude Chatelier, Clés des Ducs, Duffau Armagnac, Hine Rare & Delicate, Nicolas Napoléon, Prince D Arignac, Schlumberger Vertriebsges. mbH & Co KG, Spirit France Diffusion. Ein billiger Armagnac muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

Duffau Armagnac Marie
52,99 €*
zzgl. Versandkosten
Gut
8 Bewertungen
3,9
Marie Duffau Vieil Armagnac X.O. 0,7l
Das sagen Käufer:
Guter Armagnac
Rundum guter Service
Super Geschenk
Details
Spirit France Diffusion Grand
29,90 €* 32,78 €
kostenloser Versand
Sehr gut
165 Bewertungen
4,4
Janneau VSOP Grand Armagnac 40% Vol. 0,7l in Geschenkbox
Das sagen Käufer:
Ziemlich gut für den Preis
Details
Prince D Arignac Prince
24,90 €*
kostenloser Versand
Sehr gut
74 Bewertungen
4,3
Prince D'Arignac Armagnac Xo mit Box (1 x 0.7 l)
Das sagen Käufer:
XO Armagnac mit Cognac Aromen
Solider Armagnac
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
Details
Clés des Ducs Clés
24,95 €* 32,17 €
kostenloser Versand
Sehr gut
32 Bewertungen
4,3
Clés des Ducs V.S.O.P. Vieil Armagnac mit Geschenkverpackung (1 x 0.7 l)
Das sagen Käufer:
guter armacnac
Runder Geschmack.
Alles bestens, immer wieder gerne!
Details
BORCO-MARKEN-IMPORT Brandy
17,99 €* 18,99 €
kostenloser Versand
Sehr gut
72 Bewertungen
4,4
Comtal Fine Armagnac Brandy (1 x 0.7 l)
Das sagen Käufer:
Einfach lecker
Mein Geschmack
Gut für den Preis!
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 2.10.2022 - 06:10 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Armagnacs

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Armagnac-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Armagnac-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Armagnacs im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Armagnac zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Armagnacs?

Der Preis für Armagnacs beginnt bei 17,99 € und geht bis 52,99 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 30,15 €.

17,99 €

günstig


30,15€

Durchschnitt


52,99 €

teuer


Welcher Armagnac ist am günstigsten?

Das BORCO-MARKEN-IMPORT Brandy ist mit 17,99€ am günstigsten, dass ist 35,00€ weniger als das teuerste und 12,16€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Armagnac hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Armagnac sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Armagnacs nach Preis aufsteigend sortiert

Comtal Armagnac
Comtal Armagnac
17,99€* kostenloser Versand
Brandy Comtal Feiner Armagnac 1 x 07 l

Armagnac Kaufberater

Armagnac hat eine goldbraune Farbe, die von der Reifung in Eichenfässern stammt. Er wird in der Regel in bauchige Flaschen von 0,5-0,7 Litern abgefüllt, in edlem Design. In den üblichen Armagnac-Tests im Internet wird immer wieder darauf hingewiesen, dass Armagnac einen sehr hohen Alkoholgehalt hat, nämlich 40 Volumenprozent. Dies ist auch die Mindestanforderung, um als Armagnac zu gelten. Finden Sie jetzt einen geschenkten Armagnac in unserer Vergleichstabelle, damit Sie ihn schön verschenken können.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Armagnac. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Armagnac ist eine der ältesten Spirituosen Frankreichs und wurde erstmals im 15. Jahrhundert destilliert. Der Begriff Armagnac ist eine hoch angesehene Bezeichnung für den Weinbrand aus der französischen Region Gascogne.

Was ist der Unterschied zwischen Cognac und Armagnac?

Anders als Cognac wird Armagnac nicht auf Kupferdrähten destilliert, sondern, wie amerikanische Bourbons, auf so genannten Säulendrähten, die allerdings auch meist aus Kupfer bestehen. Ein weiterer Unterschied ist, dass Armagnac nur einmal destilliert wird und nicht zweimal wie Cognac.

Wie lange hält Armagnac?

Im Gegensatz zum Cognac wird Armagnac nicht in einem doppelten, sondern in einem einzigen Destillationsverfahren gebrannt. Anschließend wird er für drei bis 20 Jahre in Eichenfässern gelagert. Je länger die Lagerung, desto höher das Qualitätsniveau.

Wo ist der Gascogne?

Die Gascogne (Gascogne in Gascon [gasˈkuɲɔ / gasˈkuɲə]) ist eine historische Provinz im Südwesten Frankreichs. Die Sprache der Gascogne ist das Gaskognische, eine Unterart des Okzitanischen.

Woher kommt Armagnac?

Armagnac ist eine geschützte Ursprungsbezeichnung für Spirituosen, die in der Gascogne in Frankreich hergestellt werden. Nach einem Erlass aus dem Jahr 1909 sind in den Departements Gers, Landes und Lot-et-Garonne rund 15.000 Hektar Rebfläche für die Herstellung von Armagnac zugelassen.

Ist Armagnac ein Cognac?

Und jetzt Armagnac. Es handelt sich um einen Brandy aus der Region Armagnac in der Gascogne, einer Region südlich von Cognac. Ein weiterer Unterschied ist, dass Armagnac nur einmal destilliert wird und nicht zweimal wie Cognac...

Welche Hersteller bieten Armagnac an?

Es werden 23 Armagnacs von 9 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

BORCO-MARKEN-IMPORTClaude ChatelierClés des DucsDuffau ArmagnacHine Rare & DelicateNicolas NapoléonPrince D ArignacSchlumberger Vertriebsges. mbH & Co KGSpirit France Diffusion

Wo kann man Armagnac kaufen?

Armagnacs können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Armagnac noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Armagnac ist wohl der älteste Branntwein Frankreichs, während sein jüngerer Bruder Cognac außerhalb Frankreichs viel populärer ist. Beide Brände aus Trauben sind in vielerlei Hinsicht ähnlich, aber jeder hat seine eigene Identität.
Ein weiterer Unterschied ist, dass Armagnac nur einmal destilliert wird und nicht zweimal wie Cognac. Durch die einmalige Destillation entstehen Branntweine mit einer größeren Bandbreite an Aromen als bei Cognac. Armagnac eignet sich daher bestens als Einstieg in die Welt der französischen Weinbrände.
Alte Armagnacs werden meist allein als Verdauungslikör nach einer Mahlzeit getrunken. Es wird empfohlen, ihn bei Zimmertemperatur zu trinken, vorzugsweise in einem kleinen, oben leicht geschlossenen Glas (6 bis 9 cl), damit sich die Aromen am Boden des Glases konzentrieren.
Im Gegensatz zum Cognac wird Armagnac nicht in einem doppelten, sondern in einem einzigen Destillationsverfahren hergestellt. Anschließend wird er für drei bis 20 Jahre in Eichenfässern gelagert. Je länger die Lagerzeit, desto höher die Qualität. Der Mindestalkoholgehalt beträgt 40 Volumenprozent.
Armagnac (okzitanisch und gaskonisch Armanhac) ist eine ehemalige Provinz im Herzen der Gascogne. Heute befindet sie sich hauptsächlich im Departement Gers und im Osten des Departements Landes.