Navigationsgeräte preiswert

Sehr günstige Navis im Vergleich

Hier finden Sie Navis zu einem guten Preis im Vergleich. Es werden kostengünstige Navis verglichen. Das günstigste Navigationsgeräte kostet 77,99€ und der Durchschnittspreis liegt bei 121,67€. ...mehr lesen Die Navis gibt es bei folgenden Anbietern für wenig Geld: AWESAFE, Aonerex, Garmin, Jimwey, Shenzhen MekedeTech Technology.Co.,Ltd, TomTom, WayGoal. Ein billiger Navigationsgeräte muss nich auf eine mindere Qualität hinweisen. Schauen Sie sich vor dem Kauf die Kundenbewertungen an.

TomTom Go
151,99 €* 179,00 €
kostenloser Versand
Sehr gut
1338 Bewertungen
4,4
TomTom Navigationsgerät GO Basic mit (6 Zoll, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Karten-Updates Europa, Updates über WiFi), Schwarz
Das sagen Käufer:
sehr empfehlenswert
Details
TomTom Navigationsgerät
182,00 €* 249,00 €
zzgl. Versandkosten
Sehr gut
512 Bewertungen
4,2
TomTom Navigationsgerät GO Essential (6 Zoll, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Karten-Updates Europa, Freisprechen, Updates über Wi-Fi)
Das sagen Käufer:
mir fehlt die Routenansage
Wer Staus vermeiden will, ist hier richtig
Fast total zufrieden
Details
WayGoal 7
77,99 €* 79,99 €
kostenloser Versand
Gut
138 Bewertungen
3,8
GPS Navigationsgerät für Auto LKW - WayGoal Navigation 7 Zoll Navi für Auto PKW, Lebenslang Kostenloses Kartenupdate mit POI Blitzerwarnung Sprachführung Fahrspurassistent, 2022 Europa UK 52 Karten
Das sagen Käufer:
Sehr zufrieden
Begeistert
kein schlechtes Gerät, die Halterung nicht so toll
Details
TomTom Navigationsgerät
98,38 €* 101,02 €
kostenloser Versand
Sehr gut
2020 Bewertungen
4,2
TomTom Navigationsgerät Start 52 Lite (5 Zoll, Karten Europa, Amazon Exklusiv, Fahrspurassistent), Schwarz
Das sagen Käufer:
Völlig ausreichend
Details
Jimwey Gps
97,99 €*
kostenloser Versand
Gut
2185 Bewertungen
3,9
Jimwey GPS Navi Navigation für Auto LKW PKW 9 Zoll Lebenslang Kostenloses Kartenupdate Navigationsgerät mit POI Blitzerwarnung Sprachführung Fahrspurassistent 2022 Europa UK 52 Karten
Das sagen Käufer:
Bestes bisher genutztes Navi
Gut, aber mit Abstrichen
sehr gutes Display - Einrichtung dauert etwas
Details

* Alle Preise und Angaben ohne Gewähr. Datenstand vom: 19.5.2022 - 12:05 Uhr.

+ mehr anzeigen
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Anbieter von Navis

unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Navigationsgeräte-Vergleich enthält keine Werbung

übersichtlich

alle Navigationsgeräte-Produktdetails werden klar und deutlich dargestellt

Günstige Navis im Vergleich

Preiswerte und sehr gute Navigationsgeräte zu einem erschwinglichen Preis finden Sie bei olimodo.de

Wie viel kosten Navis?

Der Preis für Navis beginnt bei 77,99 € und geht bis 182,00 €. Der Durchschnittspreis liegt bei 121,67 €.

77,99 €

günstig


121,67€

Durchschnitt


182,00 €

teuer


Welcher Navigationsgeräte ist am günstigsten?

Das WayGoal 7 ist mit 77,99€ am günstigsten, dass ist 104,01€ weniger als das teuerste und 43,68€ weniger als der Durchschnitt.

Welcher Navigationsgeräte hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Navigationsgeräte sortiert nach Preis

Hier finden Sie unsere Navis nach Preis aufsteigend sortiert

WayGoal 7-Zoll-Navi
WayGoal 7-Zoll-Navi
77,99€* kostenloser Versand
WayGoal 7 Zoll Gps Auto LKW Navigation Navi Navigationsgerät für PKW Kostenloses Kartenupdate mit Poi Blitzer Sprachwarnung Fahrspurassistent 2021 Europa Uk 52 Karten

Jimwey Navigationsgeräte
Jimwey Navigationsgeräte
97,99€* kostenloser Versand
Jimwey Gps Navi Navigation für Auto LKW 9 Zoll Free Map Update Navigationsgerät mit Poi Blitzer Sprachwarnung Fahrspurassistent 2021 Europa UK 52 Karten

TomTom Navigationsgeräte
TomTom Navigationsgeräte
98,38€* kostenloser Versand
Navigationsgerät TomTom Start 52 Lite Maps 5 Zoll Europa Amazon Exclusive Fahrspurassistent

Navigationsgeräte Kaufberater

Kartenlesen war gestern - Navigationsgeräte bringen Sie sicher und bequem an jedes Ziel. Ein gutes Navigationsgerät zeichnet sich durch ein großes, gut lesbares Display und umfangreiches Kartenmaterial aus. Damit Sie auch nach mehreren Jahren noch auf dem neuesten Stand der Straßenführung sind, sollten Sie ein Modell mit kostenlosen Kartenupdates wählen. Entdecken Sie in unserer Produkttabelle Navis mit praktischen Zusatzfunktionen wie Staumelder und Blitzerwarner, damit Sie sich während der Fahrt keine Gedanken mehr über die Verkehrslage und Tempolimits machen müssen.

"Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie in Ruhe die Navigationsgeräte. Nur so finden Sie das richtige Produkt für sich und sind dann auch auf Dauer mit Ihrem Kauf zufrieden."
Hendrik Bauer von olimodo.de

Die besten Navigationsgeräte überzeugen mit deutlich besseren Verkehrsmeldungen über DAB+ statt TMCpro, einem 6-Zoll-Display, einem kostenlosen lebenslangen Kartenupdate und guter Verarbeitungsqualität. Das perfekte Navigationsgerät gibt es nicht. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welches Gerät seinen Anforderungen am besten entspricht und seine Erwartungen erfüllt. Der Navigationsgeräte-Vergleich beweist es: Es muss nicht immer das beste Navigationsgerät der Stiftung Warentest sein. Gute Geräte sind relativ teuer, haben aber einen großen Funktions- und Einstellungsumfang.

Was ist besser Navi oder Google Maps?

Stiftung Warentest: Tomtom schlägt Google Maps Den Online-Test können Sie auch hier aufrufen. Die Stiftung Warentest ist zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Die Navigationsgeräte sind sogar besser als die inzwischen viel beliebteren Apps Google Maps und Apple Maps.

Wie funktioniert das Navi im Auto?

GPS besteht aus 24 Satelliten ..... Eine Atomuhr an Bord der Satelliten sorgt für die genaue Berechnung der Zeit, die das Satellitensignal benötigt, um den Empfänger des Navigationsgeräts zu erreichen. Das Navigationsgerät empfängt die Signale und errechnet sie. Wenn das Navigationsgerät eingeschaltet wird, ermittelt der Bordcomputer sofort die aktuelle Position.

Wo befestige ich mein Navi im Auto?

Wo sollte das Navigationsgerät also im Auto platziert werden? Der Navigator sollte sich außerhalb des Sichtfeldes und nicht im Sichtfeld befinden. Bei größeren Fahrzeugen wird die untere linke Seite der Windschutzscheibe empfohlen, bei kleineren Fahrzeugen der untere mittlere Bereich. Eine bessere Alternative ist die Montage auf dem Armaturenbrett.

Welches Navi ist zu empfehlen?

Die 6 besten Navigatoren im Test (für 2022). Platz 1: Garmin Drive Smart 55 (sehr gut)Platz 2: Aonerex 9-Zoll Navi (sehr gut)Platz 3: TomTom GO 620 (sehr gut)Platz 4: Garmin DriveAssist 51 LMT-D EU (sehr gut)Platz 5: TomTom Via 52 (sehr gut)Platz 6: Tinin 7-Zoll Navi (sehr gut)

Wann erstes Navi?

Das Navi für den Straßenverkehr hat seine Wurzeln im niedersächsischen Hildesheim. In den 1980er Jahren entwickelte Bosch bei seiner damaligen Tochtergesellschaft Blaupunkt das weltweit erste Navigationssystem für den Straßenverkehr. Im Jahr 1983 wurde der Prototyp Eva genannt - "elektronische Verkehrssteuerung für Autofahrer".

Woher bekommt das Navi seine Daten?

Die Daten stammen von Datensensoren auf Autobahnbrücken, von Sensorschleifen auf der Fahrbahn und von ausgewählten Fahrzeugen, die mit GPS-Geräten ausgestattet sind, um die Fahrzeugbewegungen zu übermitteln.

Welche Hersteller bieten Navigationsgeräte an?

Es werden 37 Navis von 7 verschiedenen Herstellern angeboten. Die Hersteller sind:

AWESAFEAonerexGarminJimweyShenzhen MekedeTech Technology.Co.,LtdTomTomWayGoal

Wo kann man Navigationsgeräte kaufen?

Navis können Sie im Fachgeschäften sowie in den meisten Kaufhäusern und oft auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL, Netto oder Kaufland oder auch in Baumärkten wie OBI, Toom oder Hornbach kaufen. Allerdings werden immer mehr Auto Sonnenschutzrollos über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Falls Sie bei uns nicht fündig werden können Sie Navigationsgeräte noch in folgenden Geschäften offline oder oft auch online kaufen:

Häufig gestellte Fragen

Das aktuelle Navigationsgerät muss über eine TMC-Antenne, 2D/3D-Ansichten und Routenberechnung nach Kriterien wie Entfernung (kürzeste Route) oder Zeit (schnellste Route) verfügen. Mit Extras wie der Funktion "Eco Route" können Sie sich eine Route anzeigen lassen, die möglichst wenig Kraftstoff verbraucht.
Das Navigationssystem empfängt die Signale und errechnet sie. Wenn Sie das Navigationssystem einschalten, findet der Bordcomputer sofort Ihre aktuelle Position. Wenn Sie ein Ziel eingeben, errechnet der Bordcomputer die Route. Damit dies alles funktioniert, müssen die digitalen Karten des Computers aktuell und genau sein.
Im Klartext bedeutet dies, dass Navigationsgeräte an der Windschutzscheibe angebracht werden können, solange sie das Sichtfeld nicht einschränken. Dies wird dadurch erreicht, dass das Gerät so niedrig wie möglich hinter der Windschutzscheibe angebracht wird.
Die Ortung funktioniert im Wesentlichen durch den Vergleich der Uhren der Satelliten. Jeder dieser Satelliten sendet ständig seine genaue Position und die genaue Zeit, die von einer Atomuhr geliefert wird. Der Navigationsempfänger des Fahrzeugs (ohne Atomuhr) empfängt die Daten von den aktuell erreichbaren Satelliten.
Das funktioniert folgendermaßen: Die Navigationsgeräte haben eine fest installierte SIM-Karte, über die sie sich mit dem Internet verbinden und ständig Informationen über die Verkehrslage senden und empfangen. TomTom weiß also sofort, wenn eines dieser Geräte an einem bestimmten Punkt stehen bleibt.

Quellen